NEWS

Christoph Ullmann sagt WM-Teilnahme ab

02. April 2017

Am morgigen Montag, den 03. April, brechen Bundestrainer Marco Sturm und sein 26 Mann großer Kader in Richtung Norwegen auf. Nicht mit dabei sein wird Christoph Ullmann, der seine Teilnahme an der Vorbereitung und der Heim-WM in Köln aufgrund einer leichten Blessur an der linken Schulter absagen musste.

„Ich bin trotz der Pause seit dem Playoff-Aus leider immer noch nicht bei 100 Prozent. So kann ich der Nationalmannschaft nicht helfen. Es ist daher besser, die Verletzung im Sommer auszukurieren und Platz für einen gesunden und fitten Spieler zu machen“, sagte Ullmann.

Für den 33-jährigen Adler-Spieler nominierte der Bundestrainer Frederik Tiffels nach. Tiffels, der bereits für die Jungadler auflief und in den vergangenen drei Spielzeiten für das Collegeteam der Western Michigan University in der National Collegiate Athletic Association (NCAA) spielte, ist nach Pascal Zerressen, Maximilian Kammerer und Jakob Mayenschein der vierte Debütant im aktuellen DEB-Team.

Chance verdient

„Er ist ein junger und schneller Spieler, dessen Entwicklung ich in den vergangenen beiden Spielzeiten genauer verfolgt habe und der sich jetzt eine Chance verdient hat“, sagte Sturm, „Frederik hat in unseren Nachwuchs-Auswahlmannschaften stets gute Leistungen gezeigt. Er kann sich genauso empfehlen wie Pascal Zerressen, Jakob Mayenschein und Maxi Kammerer.“

Zum Vorbereitungsstart auf die Heim-WM trifft die deutsche Nationalmannschaft im Rahmen der Euro Hockey Challenge in Norwegen zweimal auf den Gastgeber. Beide Testspiele (Donnerstag, 06. April, 19.00 Uhr / Samstag, 08. April, 18.15 Uhr) sind im Internet-Livestream bei SPORT1 zu sehen.



Zurück zur Newsübersicht

Weitere Meldungen

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise