NEWS

Der nächste Gegner: Grizzly Adams Wolfsburg

24. Januar 2013

Niedersächsisches Wochenende für die Adler: zwei Tage vor dem Heimspiel gegen die Hannover Scorpions treten die Mannheimer am Freitag Abend in Wolfsburg an. Es ist das vierte Duell der beiden Teams in der laufenden Saison, die drei vorangegangenen Partien gegen den Tabellenvorletzten haben die Adler gewonnen.

Vor nicht einmal zwei Wochen tat sich die Mannschaft um Kapitän Marcus Kink äußerst schwer beim 2:1-Heimsieg gegen die Grizzlies. Benedikt Schopper traf im letzten Drittel nach den beiden Adler-Toren von Matthias Plachta und Ronny Arendt im zweiten Abschnitt, doch am Ende brachten die Adler das Match über die Zeit.

Die Niedersachsen gingen in den beiden Spielen seitdem jeweils ins Penaltyschießen. In Straubing gab die Mannschaft von Trainer Pavel Gross eine 2:0-Führung nach dem ersten Drittel aus der Hand und musste sich am Ende mit einem Punkt begnügen. Dafür holte sich die Mannschaft auch dank zweier Tore von Matt Dzieduszycki am vergangenen Sonntag zwei Punkte vor eigenem Publikum gegen Ingolstadt.

Mit sechs Punkten Rückstand auf Platz zehn ist der Pre-Play-Off-Zug für den letztjährigen Vorrundendritten vermutlich schon abgefahren. Um den zehnten Platz doch noch zu erreichen, müssen die Grizzlies nicht nur die Heimspiele gewinnen, sondern auch auf fremdem Eis wieder gefährlicher werden. Denn derzeit steckt das Team in einer kuriosen Serie: nur einmal in den letzten dreizehn Spielen hat bei einem Match der Wolfsburger die Auswärtsmannschaft gewonnen - das war beim 4:3-Sieg nach Penaltyschießen im Nordderby in Hamburg.

Heißt aber auch: die letzten sieben Heimspiele haben die Grizzlies für sich entschieden – die Adler haben also eine hohe Hürde vor sich.

Facts:

Matt „Diesel“ Dzieduszycki ist mit 23 Toren aktuell bester Torschütze der DEL +++ Dzieduszycki hat in den letzten sieben Spielen nur einmal nicht getroffen: beim 1:2 vor zehn Tagen in Mannheim +++ die Adler haben das beste Über- und das beste Unterzahlspiel der Liga +++ Wolfsburg ist in Überzahl die Nummer 7, in Unterzahl die Nummer 11 +++ Wolfsburg hat den achtbesten Sturm, aber die zweitlöchrigste Abwehr der Liga


Grizzly Adams Wolfsburg - Adler Mannheim
Freitag - 25.01.2013 - 19:30 Uhr
Volksbank BraWo Eis Arena, Wolfsburg

Die Partie wird live im Webradio unter http://www.regenbogen.de/content/html/shared/webradio/index.html?id=1 übertragen.



Zurück zur Newsübersicht

Weitere Meldungen

10. Apr. '14 Mirko Höfflin vor Debüt im Nationaltrikot 07. Apr. '14 Sinan Akdag: „Mein Ziel ist es, mich in Mannheim durchzusetzen.“
06. Apr. '14 Jungadler sichern sich 11. Titel 05. Apr. '14 Jungadler gewinnen Spiel 2 der Finalserie
05. Apr. '14 DEB-Team mit neun Adlern 04. Apr. '14 Alternate-Jerseys werden auf Ebay versteigert
04. Apr. '14 Adler verpflichten Robert Raymond 04. Apr. '14 Steve Wagner wird operiert
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG