NEWSARCHIV

Der nächste Gegner der Adler: Düsseldorfer EG

15. Oktober 2014 Nach zwei Spielzeiten, die die DEG abgeschlagen am Tabellenende beendete, wollen die Rheinländer in dieser Saison endlich wieder ein Wörtchen im Kampf um die Pre-Playoffs mitreden. Und der Saisonstart - zumindest der auf eigenem Eis - lässt auch darauf hoffen, dass die Rot-Gelben sportlich wieder eine Rolle spielen können.[...]

Fünf Fragen an Kai Hospelt

14. Oktober 2014 Ausgerechnet die Schwenninger Wild Wings haben am Sonntag die sieben Spiele andauernde Siegesserie der Adler beendet. Die 2:5-Auswärtsschlappe im Derby bedeutete für das Team von Geoff Ward die zweite Niederlage in dieser noch jungen Saison und gleichzeitig die erste Derby-Pleite seit 14 Jahren. Wir haben uns mit Kai Hospelt nach dem Dienstagstraining getroffen und mit ihm über das Derby in Schwenningen, sein erstes Saisontor und die nächste Aufgabe gesprochen. [...]

Fünf Siege und drei Niederlagen für die Nachwuchsteams

13. Oktober 2014 Fünf Siege und drei Niederlagen – so liest sich die Bilanz der Nachwuchsmannschaften nach dem zurückliegenden Wochenende. Während der DNL-Meister beide Spiele gegen den Kölner EC „Die Haie“ gewinnen konnte, gab es für die Schüler nur einen Sieg aus zwei Partien. Sowohl die Knaben als auch die Kleinschüler holten sich bei ihren Duellen gegen den HC Litvínov jeweils zwei Punkte. [...]

Der nächste Gegner der Adler: Schwenninger Wild Wings

11. Oktober 2014 Die Wild Wings sind in der DEL angekommen. Mit der Begeisterung ihrer Fans und einer stolz kämpfenden Mannschaft haben die Schwenninger in der vergangenen Saison, nicht nur bei den Derbys gegen die Adler, die ein oder andere Duftmarke gesetzt. Dass die Pre-Playoffs am Ende doch deutlich verpasst wurden und mit Platz 13 ein ernüchterndes Endergebnis stand, wurde für die erste DEL-Saison nach 2004 akzeptiert. Am Ende war es vor allem die Auswärtsschwäche, die den Wild Wings das Genick brach: nur zwei Dreier in 26 Partien waren einfach zu wenig.[...]

Glen Metropolit ist Spieler des Monats September

10. Oktober 2014 Das Wahlergebnis war ziemlich eindeutig: die Fans der Mannheimer Adler wählten den besten Scorer des Teams zum Spieler des Monats September. Mit zwei Toren und zehn Assists in den ersten sechs DEL-Spielen der Saison lag der Kanadier aber auch in der Scorerwertung der DEL ganz vorne. Und mit seinem ersten DEL-Treffer am 21.9. beim 7:3-Heimsieg gegen Wolfsburg verewigte sich der 40-Jährige zudem in den Rekordlisten des Mannheimer Eishockeys. Denn mit 40 Jahren, 2 Monaten und 26 Tagen ist „Metro“ zudem der älteste Ligatorschütze der Mannheimer Eishockeygeschichte, womit er den Rekord von Bruno Guttowski übertraf - der ehemalige Stürmer des MERC war bei seinem letzten Treffer im Januar 1964 „nur“ knapp 39 Jahre und zwei Monate alt.[...]

Spitzenspiel in Mannheim – Adler empfangen EHC Red Bull München

09. Oktober 2014 Das Topspiel des neunten Spieltages steigt am Freitag, den 10.10.14, in der SAP Arena. Um 19.30 Uhr empfängt der Spitzenreiter Adler Mannheim den Tabellenzweiten EHC Red Bull München. Tickets gibt es noch in allen Kategorien im Ticketshop der Arena, im Adler City Store, unter der Hotline 0621-18190333 oder im Internet unter www.saparena.de. [...]

Der nächste Gegner der Adler: EHC Red Bull München

09. Oktober 2014 Das Match gegen die Haie vor zwei Wochen, vielleicht auch die Partie gegen Nürnberg am vergangenen Freitag - das hätten die meisten Adler-Fans wohl vor Saisonstart als das erste echte Spitzenspiel der neuen Saison eingeschätzt. Doch tatsächlich wird dies das Gastspiel des EHC Red Bull München, der am Freitag als Tabellenzweiter bei den führenden Adlern antritt.[...]

Zehn Adler im erweiterten Aufgebot für den Deutschland Cup

08. Oktober 2014 Bundestrainer Pat Cortina hat das erweiterte Aufgebot für den Deutschland Cup in München (07.-09. November) bekanntgegeben. Der Kader umfasst 46 Spieler, darunter zehn Kufencracks der Adler Mannheim. Neben Dennis Endras stehen auch Sinan Akdag, Nikolai Goc, Dennis Reul, Martin Buchwieser Kai Hospelt, Marcus Kink, Frank Mauer, Matthias Plachta und Christoph Ullmann im vorläufigen Kader. [...]

Fünf Fragen an Jochen Hecht

07. Oktober 2014 Am Mittwochabend, den 08.10.14, bestreiten die Adler in der tschechischen Hauptstadt das letzte Gruppenspiel der Champions Hockey League gegen Sparta Prag. Während das Kapitel CHL 2014 für die Adler nach dieser Partie bereits beendet sein wird, hat Sparta Prag als aktueller Tabellenführer der Gruppe G noch gute Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales. Dafür benötigen die Tschechen jedoch einen Sieg, um die Teilnahme an der K.-o.-Runde endgültig unter Dach und Fach zu bringen. Doch die Mannschaft von Geoff Ward präsentiert sich momentan in bestechend guter Form und die Prager werden sich einiges einfallen lassen müssen, um den Adlern den Zahn zu ziehen. Wir haben mit Jochen Hecht vor der Partie gegen Sparta Prag gesprochen und ihn zu seinen ersten DEL-Treffern, der letzten Begegnung gegen Straubing und den Erwartungen an das bevorstehende CHL-Spiel befragt.[...]

Charity-Dinner 2014 ausverkauft

07. Oktober 2014 Wie auch schon in den vergangenen Jahren war die Nachfrage nach dem Adler Charity-Dinner riesengroß. Binnen kürzester Zeit waren die rund 170 Plätze für das diesjährige Dinner restlos ausgebucht.[...]

Der nächste Gegner der Adler: HC Sparta Prag

07. Oktober 2014 Mit fünf Siegen aus den ersten neun Spielen ist Sparta Prag ganz passabel in die neue Saison der tschechischen Extraliga gestartet. Der Vorrundensieger der Vorsaison in Tschechien hat sich fest vorgenommen, in dieser Spielzeit mehr als nur das Halbfinale im Kampf um den Meistertitel zu erreichen. Lukas Pech und Juraj Mikus, die beiden Torschützen aus dem Hinspiel in Mannheim vor zwei Wochen, haben in der heimischen Extraliga bislang noch nicht getroffen. Dafür ist Pech der beste Scorer des Teams in der laufenden CHL-Saison: bereits sieben Punkte hat der 21 Jahre alte Stürmer in den fünf Partien gesammelt. Topscorer in der heimischen Liga ist der 27 Jahre alte Lukas Klimek, der in neun Spielen bereits sieben Tore erzielt hat.[...]

Adler Charity-Dinner zugunsten von „Adler helfen Menschen e.V.“

07. Oktober 2014 Auch in diesem Jahr wird es für unsere Fans und Partner das alljährlich wiederkehrende „Dinner der Herzen“ geben. Zusammen mit Ihnen und unseren Eishockey-Cracks möchten wir am 2. Dezember 2014 im CAPITOL Mannheim das Charity-Dinner zugunsten des Vereins „Adler helfen Menschen e.V.“ ausrichten.[...]

Siege und Niederlage für die Nachwuchsteams

06. Oktober 2014 Während der aktuelle Tabellenführer der DNL nur vier von sechs möglichen Punkten aus dem Rheinland entführen konnte, setzten sich die Schüler durch einen 3:1-Sieg gegen den Schwenninger ERC an der Tabellenspitze fest. Die Knaben gewannen eins von zwei Heimspielen gegen den HC Energie Karlovy Vary, während die Kleinschüler lediglich einen Punkt einfuhren.[...]

Großer Familientag am 2. November in der SAP Arena

06. Oktober 2014 Am 02. November ist es wieder soweit: Beim Heimspiel gegen die Straubing Tigers veranstalten die Adler Mannheim einen großen Familientag in der SAP Arena. Neben vergünstigten Tickets für Plätze im Oberrang warten viele tolle Programmpunkte auf Groß und Klein. [...]

Der nächste Gegner der Adler: Straubing Tigers

04. Oktober 2014 Nach zwei Playoff-Teilnahmen in Folge (Halbfinale 2012, Viertelfinale 2013) haben die Straubing Tigers in der vergangenen Spielzeit mit den Tabellenplatz 12 nach der Vorrunde die Endrunde wieder einmal verpasst. Kein Grund für die Verantwortlichen der Niederbayern, die Flinte ins Korn zu werfen und das Team einer Generalüberholung zu unterziehen. Doch Trainer Dan Ratushny, der sich während seiner drei Spielzeiten an der Bande des DEL-Teams in der Branche einen Namen gemacht hatte, zog die Konsequenzen und nahm ein offensichtlich reizvolleres Angebot aus Salzburg an.[...]

Adler wollen gegen Nürnberg Tabellenführung behaupten

02. Oktober 2014 Durch einen 4:2-Aufwärtserfolg bei den Eisbären Berlin haben sich die Adler an die Tabellenspitze der DEL gesetzt. Im Heimspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers am Freitag, den 03.10.2014, geht es für die Mannschaft von Cheftrainer Geoff Ward darum, an die Leistungen der letzten Wochen anzuknüpfen und die Tabellenführung zu behaupten. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr und wird von unserem Medienpartner Radio Regenbogen wie gewohnt live im Webradio übertragen. [...]

Der nächste Gegner der Adler: Thomas Sabo Ice Tigers

02. Oktober 2014 Die Thomas Sabo Ice Tigers treten in der Saison 2014/15 mit dem Stamm des Teams an, das in der vergangenen Spielzeit endlich wieder einmal den Weg in die Spitzengruppe der DEL fand. Nur wenige Veränderungen gab es im Kader, die vermutlich Wichtigste zwischen den Pfosten: von Jochen Reimer erhoffen sich die Verantwortlichen in dieser Spielzeit ein wenig mehr Konstanz, als sie der Kanadier Tyler Weiman in den letzten zwei Jahren zeigte.[...]

Fünf Fragen an Ronny Arendt

01. Oktober 2014 Nicht nur für die Adler, sondern auch für Ronny Arendt läuft es in dieser noch jungen Saison wie am Schnürchen. Der 33-jährige Flügelstürmer erzielte in sechs Spielen ein Tor und fünf Vorlagen und ist aktuell fünfbester Punktesammler seines Teams. Arendt überzeugt mit unermüdlicher Kampfbereitschaft und purer Leidenschaft für den Pucksport. Wie Ronny Arendt die Siege gegen Köln und Berlin beurteilt, was die Adler derzeit auszeichnet und wie wichtig die Fans für den Erfolg der Mannschaft sind, hat er uns einem exklusiven Interview verraten. [...]

Durchwachsene Resultate für die Nachwuchsteams

30. September 2014 Nach den souveränen Erfolgen gegen die Eisbären Juniors Berlin ergatterte sich die U19 der Jungadler lediglich zwei Punkte beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen über den Krefelder EV. Einen Tag später setzte es eine bittere 4:6-Niederlage gegen die Seidenstädter. Deutlich besser lief es bei den Schülern und den Knaben, die jeweils zwei Siege verbuchten und somit die volle Punktzahl einheimsten. Die Kleinschüler standen nach zwei Niederlagen in Prag mit leeren Händen da. [...]

"Robert Müller Fair-Play-Trophy" für die Adler

30. September 2014 Ehrung für die Adler Mannheim: Unmittelbar vor der DEL-Partie gegen die Kölner Haie (4:1) übergab Matthias Schumann, Leiter Kommunikation bei der DEL, die Robert Müller Fair-Play-Trophy an Mannheims Kapitän Marcus Kink. [...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

| 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3138 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG