NEWSARCHIV

Entscheidend ist, was die Adler machen

01. März 2016 Mit dem Schwung aus dem Sechs-Punkte-Wochenende starten die Adler in die verbleibenden drei Hauptrundenspiele. Bereits am Mittwoch, drei Tage nach dem Sieg in Hamburg, geht es mit einem Heimspiel weiter. Die Iserlohn Roosters kommen in die SAP Arena.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Iserlohn Roosters

01. März 2016 Die Iserlohn Roosters sind eine Mannschaft mit zwei Gesichtern. Da gibt es das eine Gesicht, das die Truppe von Trainer Jari Pasanen im eigenen Stadion am Seilersee aufsetzt, wenn die Fans im Sauerland das Stadion in ein Tollhaus verwandeln. Erst einmal blieben die Roosters als beste Heimmannschaft der Liga auf eigenem Eis ohne Punkt, dies ausgerechnet gegen den damaligen Tabellenvorletzten aus Schwenningen, der Ende Januar mit 4:1 in Iserlohn siegte.[...]

Die Adler machen einen großen Schritt

29. Februar 2016 Die Erleichterung war fast schon greifbar. Mit einem 3:2-Sieg über Düsseldorf beendeten die Adler ihre negative Serie und legten zwei Tage später nach. Der 4:2-Erfolg in Hamburg war nicht nur aus tabellarischer Sicht unheimlich wichtig, er gibt vor den letzten drei Spielen der Hauptrunde auch dringend benötigten Rückenwind.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Hamburg Freezers

27. Februar 2016 Bis auf Platz zwölf waren die Freezers Anfang Februar abgestürzt. Es droht somit nicht nur das Verpassen der direkten Viertelfinalqualifikation, sondern sogar das Saisonende nach Abschluss der Vorrunde. Doch in letzter Sekunde hat das Team von Trainer Serge Aubin noch einmal den Weg in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach vier Siegen aus sieben Partien ist man wieder im Geschäft, auch wenn das 2:6 am Freitag in Augsburg ein herber Dämpfer war.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Düsseldorfer EG

26. Februar 2016 Fünf Spiele vor Ende der Vorrunde geht es für alle Teams um jeden Punkt. Die DEG muss aktuell um das Heimrecht im Playoff-Viertelfinale bangen, nachdem das Team von Trainer Christoph Kreutzer vor kurzem noch ganz oben in der Tabelle stand. Nur zwei Siege hat der aktuelle Tabellenvierte in den letzten acht Partien errungen - mit einer Niederlage in Mannheim hätte die DEG den Kontakt zur Tabellenspitze erst einmal verloren und müsste eventuell sogar die Fünftplatzierten Wolfsburger vorbeiziehen lassen.[...]

Nur Arbeit, keine Abkürzung

25. Februar 2016 Mit der Niederlage gegen Ingolstadt im Hinterkopf stellten sich Craig Woodcroft und Ron Pasco am Donnerstag der Presse. Vor allem dem Cheftrainer war der Frust über das 1:3 noch deutlich anzumerken.[...]

DEL Winter Game: Baden-Württemberg-Derby in Sinsheim

25. Februar 2016 Das 3. DEL Winter Game wird am 7. Januar 2017 in Sinsheim ausgetragen. In der Arena des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim treffen im baden-württembergischen Prestige-Duell die Schwenninger Wild Wings und die Adler Mannheim aufeinander. Diese Entscheidung fällte der Aufsichtsrat der Deutschen Eishockey Liga (DEL).[...]

Jamie Tardif fällt vier bis sechs Wochen aus

24. Februar 2016 Das Verletzungspech reißt nicht ab. Im Kampf um die Playoffs müssen die Adler Mannheim nun auch auf Jamie Tardif verzichten. Der Kanadier erlitt im Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine eine Unterkörperverletzung, die ihn zwischen vier und sechs Wochen vom Spielgeschehen fernhält. [...]

Verletzungspause für Marcel Goc

23. Februar 2016 Bittere Nachricht für die Adler Mannheim: Der Tabellenachte der Deutschen Eishockey Liga muss im Hauptrunden-Endspurt auf Marcel Goc verzichten. Der 699-fache NHL-Spieler zog sich im Auswärtsspiel bei den Schwenninger Wild Wings eine Unterkörperverletzung zu. Die Ausfallzeit beträgt aller Voraussicht nach zwei bis drei Wochen. [...]

Der nächste Gegner der Adler: ERC Ingolstadt

23. Februar 2016 Mit einem 5:4-Sieg in Düsseldorf hat der ERC Ingolstadt den letzten Strohhalm gepackt, der das Team noch im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze halten könnte. Nach zuvor vier Niederlagen in Folge waren die Donaustädter kurz davor, den Kontakt zu den Top 10 wieder abreißen lassen zu müssen. Mit einem Heimsieg gegen die Adler könnte der Vizemeister der Vorsaison mit dem noch amtierenden Meister in der Tabelle gleich ziehen.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Krefeld Pinguine

20. Februar 2016 Ungemütlicher kann ein Spiel gegen den Tabellenletzten nicht werden! Die Playoff-Teilnahme haben die Pinguine längst abgehakt. Stattdessen setzen die Rheinländer alles daran, die rote Laterne vor Saisonende noch an die Schwenninger Wild Wings abzugeben. Drei Punkte beträgt der Rückstand auf die Schwarzwälder - da half auch der 2:1-Heimsieg am Freitag gegen Ingolstadt nicht, da der Tabellendreizehnte sein Heimspiel gegen die Adler gewann.[...]

Ron Pasco wird neuer Co-Trainer

18. Februar 2016 Die Adler Mannheim haben einen zweiten Assistenztrainer verpflichtet. Ron Pasco stößt zum Trainerteam um Headcoach Craig Woodcroft. Der 44-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende. [...]

Derby, Debüt und Comeback von Marcel Goc

18. Februar 2016 Mit dem Rückenwind einer intensiven Trainingswoche starten die Adler in die erste von acht noch ausstehenden Hauptrundenpartien. Das Spiel in Schwenningen ist dabei alles andere als normal. Es ist ein Derby, Craig Woodcroft wird sein Debüt als Adler-Cheftrainer geben und Marcel Goc kehrt zurück.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Schwenninger Wild Wings

17. Februar 2016 Das Tabellenmittelfeld der Liga liegt acht Spieltage vor Ende der Vorrunde eng zusammen, nur fünf Punkte trennen die siebtplatzierten Adler von Platz zwölf. Dahinter klafft jedoch eine große Lücke, schon fünfzehn Punkte beträgt der Rückstand der Schwenninger Wild Wings auf Rang zwölf, dreizehn Zähler sind es bis zu den Pre-Playoff-Plätzen. Für die Wild Wings wird es in den verbleibenden Spielen vor allem darum gehen, die drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten aus Krefeld zu verteidigen.[...]

Craig Woodcroft: „Einfacher und schneller“

16. Februar 2016 Am Dienstagabend wird Craig Woodcroft sein erstes offizielles Training als Headcoach der Adler leiten. Vorher traf sich der 46-jährige mit uns für ein kurzes Interview. In dem sprach er unter anderem über seine neue Aufgabe und die acht verbleibenden Hauptrundenspiele.[...]

Craig Woodcroft übernimmt die Adler bis Saisonende

15. Februar 2016 Der neue Cheftrainer steht fest: Die Adler Mannheim setzen für den Rest der Saison auf eine interne Lösung und befördern Assistenztrainer Craig Woodcroft zum neuen Headcoach. An seiner Seite fungiert Steve Walker weiterhin als Co-Trainer. Ob die Adler für die verbleibenden Spiele der laufenden DEL-Saison einen zweiten Co-Trainer verpflichten werden, wird noch entschieden.[...]

Die Adler trennen sich von Greg Ireland

11. Februar 2016 Die Adler Mannheim haben Headcoach Greg Ireland mit sofortiger Wirkung von all seinen Aufgaben entbunden. Erst im Sommer 2015 hatte Ireland die Mannschaft übernommen. Der amtierende Meister rangiert nach 44 Spieltagen auf dem siebten Tabellenplatz, droht bei sieben Punkten Rückstand auf den Sechstplatzierten und nur noch acht ausstehenden Spielen die direkte Playoff-Qualifikation zu verpassen.

[...]

Ray Emery: „Ich will Spiele gewinnen“

10. Februar 2016 Etwas müde, aber doch froh, endlich angekommen zu sein. So präsentierte sich Ray Emery am Mittwochmorgen. Der neue Torhüter der Adler war gerade aus dem Flieger aus Toronto gestiegen und kam wenig später an der SAP Arena an. Nach einem Rundgang durch die Kabine nahm sich der 33-Jährige sofort Zeit für ein Interview.[...]

Adler City Store am Dienstag geschlossen

08. Februar 2016 Am Faschingsdienstag, das ist der 9. Februar, bleibt der Adler City Store geschlossen. Wir sind ab Mittwoch wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Ryan MacMurchy ist Spieler des Monats Januar

07. Februar 2016 Der beste Torschütze und aktuelle Topscorer der Adler ist Spieler des Monats Januar bei den Adlern. [...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3659 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG