NEWSARCHIV

Familienpass-Vorteile beim Straubing-Spiel

12. Januar 2016 Inhaber des Mannheimer Familienpasses können beim Spiel der Adler gegen die Straubing Tigers am 26. Januar um 19.30 Uhr Geld sparen. Einfach den Familienpass beim Kauf der Eintrittskarten vorzeigen, schon kostet jede Karte 3 Euro weniger. Ganz egal, ob es eine Karte für Kinder bis 12 Jahre oder für Erwachsene ist.[...]

Adler machen den nächsten Schritt

11. Januar 2016 Es geht aufwärts in Mannheim. Mit Overtime-Siegen gegen Iserlohn und Wolfsburg belohnten sich die Adler für zwei kämpferische Auftritte mit einem Vier-Punkte-Wochenende. Nicht nur in der Tabelle, auch für das angeknackste Selbstbewusstsein nach harten Wochen waren die Siege Gold wert.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Grizzlys Wolfsburg

09. Januar 2016 Während die Adler im Dezember von einer Niederlage zur Nächsten taumelten, holten die Grizzlys bis kurz vor Weihnachten neun Siege in Folge und kletterten in der Tabelle bis auf Platz vier. Doch ausgerechnet beim Tabellenletzten in Krefeld kam der Motor der Autostädter ins Stocken, mit 2:5 unterlag die Truppe der beiden ehemaligen Adler Pavel Gross und Mike Pellegrims bei den Pinguinen.[...]

Christoph Ullmann ist Spieler des Monats Dezember

08. Januar 2016 Die Fans der Mannheimer Adler haben Christoph Ullmann zum Spieler des Monats Dezember 2015 gewählt. Der 32-Jährige nahm die Auszeichnung vor dem ersten Heimspiel des Jahres 2016 entgegen.[...]

Licht am Ende des Tunnels

07. Januar 2016 Im ersten Heimspiel des Jahres empfangen die Adler Mannheim die Iserlohn Roosters. Vor dem Duell mit dem Tabellendritten hat Greg Ireland gute Neuigkeiten von der nach wie vor prominent besetzten Krankenstation und Christoph Ullmann warnt trotz zweier Siege gegen Iserlohn vor dem dritten Aufeinandertreffen.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Iserlohn Roosters

07. Januar 2016 Die Iserlohn Roosters in der Spitzengruppe der DEL - daran haben sich die Fans des deutschen Eishockeys inzwischen gewöhnt. Nach fast zwei Dritteln der Vorrunde ist dies auch nicht mehr mit einem Zwischenhoch oder einer Phase, in der das Team über seinen Verhältnissen lebt, zu erklären. Die Sauerländer stehen verdient ganz oben mit drin, sind das konstanteste Team der laufenden Spielzeit.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Thomas Sabo Ice Tigers

04. Januar 2016 Dass die Ice Tigers aus Nürnberg zu den auswärtsstärksten Teams der Liga zählen, musste auch die Adler in dieser Saison schon am eigenen Leib erfahren. Anfang Dezember holten sich die Franken mit einem 3:1-Erfolg zum zweiten Mal in der laufenden Saison alle drei Zähler in der SAP Arena.[...]

„Schritt für Schritt“ nach Nürnberg

04. Januar 2016 Die Luftveränderung zwischen Weihnachten und Neujahr hat den Adlern gutgetan. Mit einem Sieg im ersten Pflichtspiel des Jahres meldete sich die Mannschaft von Cheftrainer Greg Ireland zurück im Liga-Alltag und machte gleich zwei Tabellenplätze gut. Bis der 7:4-Erfolg aber auf der Anzeigetafel im Krefelder Königpalast stand, war es ein hartes Stück Arbeit.[...]

Der nächste Gegner der Adler: Krefeld Pinguine

02. Januar 2016 Die Krefeld Pinguine kommen in der Saison 2015/16 nicht in Tritt. Auch zwei Monate nach dem Trainerwechsel tragen die Rheinländer die rote Laterne des Tabellenletzten. Die Bilanz unter Franz-David Fritzmeier ist mit nur einem Punkt pro Spiel nur minimal besser aus die Punkteausbeute unter dessen Vorgänger Rick Adduono.[...]

Team Canada ist Spengler-Cup-Sieger 2015 - Ryan MacMurchy im All-Star-Team

31. Dezember 2015 Mit einem 4:3-Sieg gegen den HC Lugano hat sich das Team Canada zum 13. Mal den Spengler-Cup gesichert. Die Tessiner konnten eine 3:1-Führung der Kanadier im letzten Drittel ausgleichen, doch Matt D’Agostini vom Schweizer Erstligisten Servette Genf sicherte den Kanadiern mit seinem Siegtreffer den Turniersieg.[...]

Der Tag beim Spengler-Cup

30. Dezember 2015 In einem packenden ersten Halbfinale drehte Team Canada einen 1:4-Rückstand gegen den HC Davos und gewannen am Ende knapp mit 6:5. Im Finale treffen die Kanadier auf den HC Lugano, die sich gegen das KHL-Team aus Yekaterinburg schadlos hielten.[...]

Der Tag beim Spengler-Cup

29. Dezember 2015 Die Ergebnisse von heute sowie die Halbpartien von morgen:[...]

Brandon Yip fällt aus

29. Dezember 2015 Die Freude über den 5:3-Sieg gegen den finnischen KHL-Vertreter Jokerit Helsinki wurde durch die Verletzung von Brandon Yip getrübt. Der 30-jährige Stürmer, mit neun Treffern drittbester Torschütze der Mannschaft, zog sich im zweiten Gruppenspiel des 89. Spengler Cups eine Unterkörperverletzung zu. Das ergab eine medizinische Untersuchung am Montagnachmittag. Die Ausfallzeit des Kanadiers beträgt aller Voraussicht nach vier bis sechs Wochen.

[...]

Der nächste Gegner der Adler: Avtomobilist Yekaterinburg

28. Dezember 2015 Die weiteste Anreise der sechs Teilnehmermannschaften hat in diesem Jahr Avtomobilist Yekaterinburg. Der aktuelle Vorrundensiebte der Ost-Gruppe in der KHL gastiert in diesem Winter zum ersten Mal beim Davoser Traditionsturnier. Ex-Adler Eduard Lewandowski spielte während der letzten zwei Spielzeiten beim diesjährigen Spengler-Cup-Teilnehmer und erreichte mit dem Team immerhin zwei Mal die Playoffs. In der letzten Saison scheiterte das Team im Achtelfinale der KHL am späteren Vizemeister Ak Bars Kazan.[...]

Der Tag beim Spengler-Cup

28. Dezember 2015 Nach den heutigen Spielen beendeten die Adler die Vorrunde aufgrund des knapp schlechteren Torverhältnisses als Gruppendritter. Im Pre-Semifinale trifft das Team von Trainer Greg Ireland morgen Abend auf das KHL-Team Awtomobilist Ekaterinburg.[...]

Der Tag beim Spengler-Cup

27. Dezember 2015 Die Ergebnisse von heute und die Partien der kommenden Tage...[...]

Der nächste Gegner der Adler: Jokerit Helsinki

26. Dezember 2015 Der sechsfache finnische Meister Jokerit Helsinki wechselte im vorletzten Sommer als erster finnischer Klub in die russische Kontinental Hockey League (KHL). In ihrer ersten KHL-Saison landeten die Finnen am Ende auf Tabellenplatz vier der West-Gruppe, im Viertelfinale war ZSKA Moskau Endstation für Jokerit. Aktuell belegen die Finnen den zweiten Platz der West Division und zählen somit zu den Titelanwärtern in der russischen Liga. [...]

Der Tag beim Spengler-Cup

26. Dezember 2015 Die Ergebnisse von heute und die Partien der kommenden Tage...[...]

Der nächste Gegner der Adler: HC Lugano

25. Dezember 2015 Der HC Lugano ist neben Gastgeber HC Davos der zweite Schweizer Teilnehmer beim Spengler-Cup 2015. Die Luganesi haben die vergangene Vorrunde der Schweizer Nationalleague A auf Platz drei beendet und damit die beste Platzierung der letzten neun Jahre erreicht. Davor, im Frühjahr 2006, standen die Tessiner zum sechsten Mal innerhalb von acht Jahren im Finale um die Schweizer Meisterschaft und sicherten sich zum siebten Mal in Ihrer Vereinsgeschichte den Titel. Topscorer damals war Glen Metropolit, der Trainer hieß Harold Kreis.[...]

Meine Meinung über… den Spengler Cup

25. Dezember 2015 Zwischen Weihnachten und Silvester treten die Adler Mannheim beim Spengler Cup in Davos an. Für einige Spieler ist es eine Premiere, während andere schon beim prestigeträchtigen Turnier in der Schweiz dabei waren. Wir haben uns im Vorfeld umgehört, was die Jungs vom Turnier erwarten.[...]

Im Nachrichten-Archiv blättern

<<    <   | 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300 | 301-320 | 321-340 | 341-360 | 361-380 | 381-400 | 401-420 | 421-440 | 441-460 | 461-480 | 481-500 | 501-520 | 521-540 | 541-560 | 561-580 | 581-600 | 601-620 | 621-640 | 641-660 | 661-680 | 681-700 | 701-720 | 721-740 | 741-760 | 761-780 | 781-800 | 801-820 | 821-840 | 841-860 | 861-880 | 881-900 | 901-920 | 921-940 | 941-960 | 961-980 | 981-1000 | 1001-1020 | 1021-1040 | 1041-1060 | 1061-1080 | 1081-1100 | 1101-1120 | 1121-1140 | 1141-1160 | 1161-1180 | 1181-1200 | 1201-1220 | 1221-1240 | 1241-1260 | 1261-1280 | 1281-1300 | 1301-1320 | 1321-1340 | 1341-1360 | 1361-1380 | 1381-1400 | 1401-1420 | 1421-1440 | 1441-1460 | 1461-1480 | 1481-1500 | 1501-1520 | 1521-1540 | 1541-1560 | 1561-1580 | 1581-1600 | 1601-1620 | 1621-1640 | 1641-1660 | 1661-1680 | 1681-1700 | 1701-1720 | 1721-1740 | 1741-1760 | 1761-1780 | 1781-1800 | 1801-1820 | 1821-1840 | 1841-1860 | 1861-1880 | 1881-1900 | 1901-1920 | 1921-1940 | 1941-1960 | 1961-1980 | 1981-2000 | 2001-2020 | 2021-2040 | 2041-2060 | 2061-2080 | 2081-2100 | 2101-2120 | 2121-2140 | 2141-2160 | 2161-2180 | 2181-2200 | 2201-2220 | 2221-2240 | 2241-2260 | 2261-2280 | 2281-2300 | 2301-2320 | 2321-2340 | 2341-2360 | 2361-2380 | 2381-2400 | 2401-2420 | 2421-2440 | 2441-2460 | 2461-2480 | 2481-2500 | 2501-2520 | 2521-2540 | 2541-2560 | 2561-2580 | 2581-2600 | 2601-2620 | 2621-2640 | 2641-2660 | 2661-2680 | 2681-2700 | 2701-2720 | 2721-2740 | 2741-2760 | 2761-2780 | 2781-2800 | 2801-2820 | 2821-2840 | 2841-2860 | 2861-2880 | 2881-2900 | 2901-2920 | 2921-2940 | 2941-2960 | 2961-2980 | 2981-3000 | 3001-3020 | 3021-3040 | 3041-3060 | 3061-3080 | 3081-3100 | 3101-3120 | 3121-3140 | 3141-3160 | 3161-3180 | 3181-3200 | 3201-3220 | 3221-3240 | 3241-3260 | 3261-3280 | 3281-3300 | 3301-3320 | 3321-3340 | 3341-3360 | 3361-3380 | 3381-3400 | 3401-3420 | 3421-3440 | 3441-3460 | 3461-3480 | 3481-3500 | 3501-3520 | 3521-3540 | 3541-3560 | 3561-3580 | 3581-3600 | 3601-3620 | 3621-3640 | 3641-3660 | 3661-3680 | 3681-3700 | 3701-3720 | 3721-3740 | 3741-3760 | 3761-3780 | 3781-3797 |    >    >>

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise