Marcel Goc und Dennis Seidenberg im Anflug

20. September 2012

Die beiden NHL-Stars Marcel Goc (Florida Panthers) und Dennis Seidenberg (Boston Bruins) haben den Adlern mitgeteilt, während des Lockouts in Mannheim spielen zu wollen. Die Adler haben mit beiden Spielern vertraglich alles geregelt, sind allerdings noch auf die Freigabe der beiden Clubs aus der NHL angewiesen. Ehe diese Freigabe nicht erteilt wird, werden beide auch noch nicht in Mannheim auflaufen können. Weiterhin sind noch versicherungstechnische Details zu klären.

Für das kommende Wochenende werden die Adler deshalb definitiv noch nicht mit Dennis Seidenberg oder Marcel Goc auflaufen können. Ein frühestmöglicher Einsatz kann gegen Nürnberg am Freitag, 28. September 2012, in Betracht gezogen werden. Allerdings auch nur dann, wenn alle Genehmigungen der Clubs aus Florida und Boston vorliegen.

Marcel Goc wird am heutigen Donnerstag in Richtung Deutschland aufbrechen und aller Voraussicht nach am nächsten Dienstag erstmals mit den Adlern auf dem Eis stehen. Die Ankunft Dennis Seidenbergs steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.



Zurück zur Newsübersicht

13. Mai. '17 Starkes Draisaitl-Debüt bei 4:1-Erfolg über Italien 12. Mai. '17 2:3-Niederlage gegen Dänemark
11. Mai. '17 Deutschland siegt nach Penalty-Krimi 08. Mai. '17 Russland wird Favoritenrolle gerecht
06. Mai. '17 Keine Punkte gegen schwedische NHL-Stars 05. Mai. '17 Auftaktsieg bei der Heim-WM
05. Mai. '17 Der WM-Check 02. Mai. '17 Marco Sturm benennt vorläufigen WM-Kader
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein
Champions Hockey League

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise