Dennis Endras fällt acht bis zwölf Wochen aus

01. Februar 2016

Was gestern befürchtet wurde, ist nun traurige Gewissheit: Dennis Endras erlitt am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Thomas Sabo Ice Tigers einen Adduktoreneinriss. Das ergab eine medizinische Untersuchung am Montagnachmittag. Der 30-jährige Immenstädter fällt demnach acht bis zwölf Wochen aus.

„Das ist ein großer Verlust“, sagt Adler-Manager Teal Fowler. „Dennis ist ein enorm wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und einer der besten Torhüter der Liga. Wenn so ein Spieler ausfällt, ist das extrem bitter. Aber wir haben mit Youri einen weiteren Keeper, der Spiele für uns gewinnen kann. Das hat er bereits in der Vergangenheit bewiesen.“

Die Adler Mannheim wünschen ihrem Torhüter alles Gute und hoffen, dass er baldmöglichst wieder zur Verfügung steht.



Zurück zur Newsübersicht

13. Mai. '17 Starkes Draisaitl-Debüt bei 4:1-Erfolg über Italien 12. Mai. '17 2:3-Niederlage gegen Dänemark
11. Mai. '17 Deutschland siegt nach Penalty-Krimi 08. Mai. '17 Russland wird Favoritenrolle gerecht
06. Mai. '17 Keine Punkte gegen schwedische NHL-Stars 05. Mai. '17 Auftaktsieg bei der Heim-WM
05. Mai. '17 Der WM-Check 02. Mai. '17 Marco Sturm benennt vorläufigen WM-Kader
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein
Champions Hockey League

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise