Dominik Bittner verlässt die Adler

21. April 2017

Die Adler Mannheim und Dominik Bittner gehen künftig getrennte Wege. Beide Seiten verständigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des noch bis zum 30. April 2018 laufenden Vertrages. Bittner wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga zum Konkurrenten Schwenninger Wild Wings.

Wechseln die Seiten: Neben Mirko Höfflin zieht es auch Dominik Bittner an den Neckarursprung.

Der in Weilheim geborene Verteidiger kam im Jahr 2007 zu den Jungadler Mannheim, mit denen er dreimal DNL-Meister (2008, 2009, 2010) wurde. Die Saison 2010/11 verbrachte Bittner bei den Falken in Heilbronn, ehe er den Sprung über den großen Teich wagte. Für die Everett Silvertips absolvierte der heute 24-Jährige 72 Spiele in der Juniorenliga WHL, dabei gelangen ihm vier Tore und 13 Assists.

Nach einer Saison kehrte der Rechtsschütze zurück zu den Adlern und schaffte auf Anhieb den Sprung ins DEL-Team. 193 Partien absolvierte Bittner, der beim 3:2-Heimsieg gegen die Hamburg Freezers am 03. Februar 2013 sein erstes DEL-Tor erzielte, im Trikot der Blau-Weiß-Roten. 2015 gewann er mit den Adlern die deutsche Meisterschaft.

Die Adler bedanken sich bei Dominik Bittner für sein Engagement in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles erdenklich Gute.



Zurück zur Newsübersicht

17. Mai. '17 Viertelfinale! Deutschland siegt im Penalty-Krimi 15. Mai. '17 Adler vergeben drei Förderlizenzen
13. Mai. '17 Starkes Draisaitl-Debüt bei 4:1-Erfolg über Italien 12. Mai. '17 2:3-Niederlage gegen Dänemark
11. Mai. '17 Deutschland siegt nach Penalty-Krimi 08. Mai. '17 Russland wird Favoritenrolle gerecht
06. Mai. '17 Keine Punkte gegen schwedische NHL-Stars 05. Mai. '17 Auftaktsieg bei der Heim-WM
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein
Champions Hockey League

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG | Datenschutzhinweise