Der nächste Gegner der Adler: Hannover Scorpions

26. Januar 2013

Zwei Tage nach dem 2:4 in Wolfsburg empfangen die Adler am Sonntag Nachmittag zum zweiten Teil des Niedersachsen-Wochenendes die Hannover Scorpions in der SAP Arena. Hannovers Trainer Igor Pavlov wird sich dabei nur mit einer ordentlichen Vorstellung seines Teams gegen die Adler nicht zufrieden geben, denn die Scorpions benötigen aktuell jeden Punkt im Play-Off-Rennen.

Tabellenachter ist der Deutsche Meister von 2010 aktuell, doch nur sechs Punkte dahinter – bei einem Spiel Rückstand – lauern die Iserlohn Scorpions auf Platz elf. Der Grat zwischen Play-Off und Nicht-Play-Off-Plätzen ist äußerst schmal.

Und ausgerechnet jetzt, in der so wichtigen Phase der Saison, müssen die Hannoveraner auch noch eine ganze Serie von Auswärtsspielen bestreiten. Das Spiel am Sonntag in Mannheim ist das dritte Spiel in der Fremde in Folge, nach dem Heimspiel gegen Düsseldorf am kommenden Freitag folgen noch zwei weitere Auswärtsspiele, in denen wichtige Punkte eingefahren werden müssen.

Doch vielleicht tut sich die Mannschaft um Kapitän Sascha Goc damit aktuell auch leichter. Denn immerhin konnten bei den beiden Matches vergangene Woche in Nürnberg (3:1) und am Freitag in München (1:0) sechs Punkte eingefahren werden. Und vielleicht setzt sich ja auch die kuriose Serie zwischen Adlern und Skorpionen fort: in den bisherigen drei Duellen der beiden Teams in der laufenden Saison gab es nur Auswärtssiege.


Facts:
Ivan Ciernik ist weiterhin bester Scorer der Scorpions (21 Tore, 16 Assists) und damit aktuell Nummer neun der DEL-Scorerwertung +++ Hannover ist das Team mit den wenigsten Strafminuten in der Liga +++ mit Dennis Endras und Dimitri Pätzold haben die beiden Teams die beiden führenden in der DEL-Torhüterwertung (jeweils 92,7% Fangquote) +++ außer Konkurrenz rangiert dort, wegen zu wenigen Einsätzen, Felix Brückmann noch vor den beiden Nationalkeepern (93,3% Fangquote) +++


Adler Mannheim - Hannover Scorpions
Sonntag – 27.01.2013 – 16:30 Uhr
SAP Arena – Mannheim

Tickets gibt es unter http://tickets.saparena.de/internetverkauf/start.aspx?EventRefID=1203&language=de und an den Tageskassen

Die Partie wird live im Webradio unter http://www.regenbogen.de/content/html/shared/webradio/index.html?id=1 übertragen.



Zurück zur Newsübersicht

15. Okt. '14 Der nächste Gegner der Adler: Düsseldorfer EG 14. Okt. '14 Fünf Fragen an Kai Hospelt
13. Okt. '14 Fünf Siege und drei Niederlagen für die Nachwuchsteams 11. Okt. '14 Der nächste Gegner der Adler: Schwenninger Wild Wings
10. Okt. '14 Glen Metropolit ist Spieler des Monats September 09. Okt. '14 Spitzenspiel in Mannheim – Adler empfangen EHC Red Bull München
09. Okt. '14 Der nächste Gegner der Adler: EHC Red Bull München 08. Okt. '14 Zehn Adler im erweiterten Aufgebot für den Deutschland Cup
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG