Ausnahmezustand: Adler-Fans feiern ihre Titel-Helden

25. April 2015

Seit Mittwochabend kurz vor 22 Uhr befindet sich die gesamte Eishockeystadt Mannheim im Ausnahmezustand: Die Adler haben zum sechsten Mal in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga den begehrten Pokal in die Quadratestadt geholt. Gestern Abend fand der Party-Marathon seinen festlichen Höhepunkt in der SAP Arena.


Als Adler-Kapitän Marcus Kink am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr die begehrte Trophäe in die Höhe streckte, war der Jubel grenzenlos. Rund 500 mitgereiste Adler-Fans feierten in Ingolstadt frenetisch ihre Titel-Helden auf dem Eis. Gleichzeitig verwandelte sich die mit über 10.000 Anhänger bestens gefüllte SAP Arena in ein Tollhaus.

Knapp zwei Stunden nach der Siegerehrung machte sich der frisch gebackene Deutsche Meister 2015 auf den Weg zurück nach Mannheim, wo das Team am Donnerstagmorgen von 2.500 begeisterten Fans gefeiert wurde.

Noch am selben Tag warteten weitere rund 2.000 Anhänger vor dem Mannheimer Rathaus auf den neuen Titelträger, der sich gegen 14.10 Uhr auf dem Balkon präsentierte. Die Freude war riesig. Direkt im Anschluss ging es für die Adler-Cracks vom Rathaus per Autokorso in Richtung Wasserturm. Circa 5.000 Fans bevölkerten die Planken, knipsten Bilder für die Ewigkeit und sammelten fleißig Autogramme.

Gestern Abend fand dann die große Meistersause in der SAP Arena statt. Bereits vor dem offiziellen Teil des Abends versetzten einige Spieler ihre Fans ins Staunen: Eine zehn Meter lange Hummer-Stretchlimousine rollte mit Schrittgeschwindigkeit in Richtung Bühne – das war der Beginn eines unvergesslichen Abends. Unter dem Jubel der über 9.000 Adler-Fans wurden die Spieler, Trainer und Betreuer in kleinen Gruppen von Stadionsprecher Udo Scholz und Radio Regenbogen-Kommentator Antti Soramies auf die Bühne gerufen. Kurze Highlight-Clips jedes einzelnen Spielers, die auf dem Videowürfel zu sehen waren, sorgten fast im Minutentakt für Gänsehautmomente auf den Rängen. Am Ende versammelte sich nochmals die gesamte Mannschaft auf der Bühne und bedankte sich bei den Fans für die grandiose Unterstützung während der ganzen Saison.

Adler und MVV Energie präsentieren sich auf dem Maimarkt

24. April 2015

Auch in diesem Jahr werden die Adler vom 25. April bis zum 05. Mai 2015 auf dem Mannheimer Maimarkt, der größten Regionalmesse Deutschlands, Farben bekennen und sich gemeinsam mit der MVV Energie, Hauptsponsor des Deutschen Meisters 2015, in der Halle der Metropolregion Rhein-Neckar präsentieren.

Der Mannheimer Maimarkt 2015 startet aus Sicht der Adler-Fans mit einem absoluten Highlight: Gleich am ersten Tag wird die Meistermannschaft von Cheftrainer Geoff Ward am Stand vorbeischauen und ab 14.00 Uhr fleißig Autogramme schreiben. In diesem Zusammenhang möchten wir alle Fans ausdrücklich darauf hinweisen, dass nur von uns ausgegebene Poster signiert werden. Außerdem gibt es am Samstag anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ein SAP Arena-Gewinnspiel, bei dem attraktive Preise verlost werden.

Der Dienstag (28. April) steht dann ganz im Zeichen der Handball-Nationalmannschaft. Von 16.00 bis 17.00 Uhr findet eine große Autogrammstunde mit der gesamten DHB-Auswahl statt, die einen Tag später in der Mannheimer SAP Arena mit Spanien den Weltmeister von 2013 herausfordert.

Auch allen anderen Tagen wird es natürlich tolle Gewinnspiele, Aktionstage und weitere Autogrammstunden geben. Über das täglich wechselnde Programmangebot können sich alle Fans und Besucher auf der Adler-Facebookseite unter www.facebook.com/dieadlermannheim informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand in der Halle der Metropolregion Rhein-Neckar.

Jochen Hecht als wertvollster Spieler der Playoffs ausgezeichnet

23. April 2015

Die Adler feiern den siebten Meistertitel und ein Ur-Mannheimer wird MVP der Playoffs: Jochen Hecht wurde von der DEL nach dem entscheidenden Finalsieg in Ingolstadt als wertvollster Spieler der Finalserie ausgezeichnet.

Der 37-jährige gebürtige Mannheimer, der schon 1997 und 1998 als 20- bzw. 21-Jähriger seine ersten beiden Meistertitel mit den Adlern feiern konnte, stellte in den Playoffs wieder einmal seine überragende Klasse unter Beweis. Nicht nur seine Punktbilanz - mit 15 Scorerpunkten aus 15 Spielen war er in den Playoffs bester Scorer der Adler - sondern auch sein Auftreten auf dem Eis machen den 892-fachen NHL-Spieler für die Mannschaft besonders wertvoll. Die Auszeichnung hat sich Jochen Hecht damit redlich verdient. Herzlichen Glückwunsch, Jochen!

20. Apr. '15 Großer Eishockeytag in der SAP Arena 19. Apr. '15 Marcus Kink hat sein 600. DEL-Spiel für die Adler bestritten
18. Apr. '15 Public Viewing in der SAP Arena am 22. April 18. Apr. '15 Ticketvorverkauf für das dritte Auswärtsspiel in Ingolstadt startet am 19. April
16. Apr. '15 Spiel vier in Ingolstadt – Adler sind heiß auf Wiedergutmachung 16. Apr. '15 Stats Corner Nr. 124
15. Apr. '15 Public Viewing am Sonntag zu Spiel fünf 15. Apr. '15 Jubiläum: 800 DEL-Spiele für Ronny Arendt
Champions Hockey League
Eishockey Förderverein

© Die Adler Mannheim Eishockey Spielbetriebs GmbH & Co. KG