29.10.2020

„Zu jung zum Sterben“

„Zu jung zum Sterben“

Der gemeinnützige Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ wurde gegründet, um unkompliziert und unbürokratisch Menschen aus der Region zu helfen, die unverschuldet in Not geraten sind. Als „Adler helfen Menschen e.V.“ vom schweren Schicksal von Stefano Ferrara erfuhr, war sofort klar, dass hier Handlungsbedarf besteht.

„Die Konstellation aus den vielen einzelnen Punkten macht das Schicksal von Stefano ganz besonders dramatisch“, sagt Antti Soramies, „Leiter Projekte“ bei „Adler helfen Menschen e.V.“ sichtlich ergriffen. „Er ist erst 22 Jahre jung und hat schon zweimal den schweren Kampf gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs gewonnen. Jetzt steht Stefano erneut vor einer harten Prüfung.“ Eine Prüfung, die den gebürtigen Mannheimer auch finanziell stark fordert. Aufgrund von Lymphknoten-Metastasen ist eine gängige Bestrahlungstherapie dieses Mal nicht mehr möglich. Die einzige Option ist eine kostspielige Spezialbehandlung, die Stefano aus eigenen Mitteln finanzieren muss. Aus diesem Grund rief der ehemalige Eishockeyspieler, der unter anderem auch für den MERC in der DNL2 auf dem Eis stand, eine „gofundme“-Kampagne ins Leben.

In diesem Zusammenhang möchte auch „Adler helfen Menschen e.V.“ mit einer Spende in Höhe von 7.500 Euro einen Beitrag leisten. Den Scheck überreichte Soramies am heutigen Donnerstag in der SAP Arena persönlich an Stefano. „Aus unserem ersten Telefonat ist mir ein Satz tagelang nicht aus dem Kopf gegangen. Stefano sagte mir: `Antti, ich bin 22. Ich bin zu jung zum Sterben.` Da wollte ich sofort, dass ihm geholfen wird“. Wenn auch ihr helfen möchtet, könnt ihr dies gerne hier tun.

Stützle mit eigener Aktion

Adler-Youngster Tim Stützle ging das Schicksal von Stefano ebenfalls besonders nah. Daher verlost der Stürmer bis zum 06. November in Eigenregie einen seiner Schläger. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss fünf Euro auf ein extra eingerichtetes Paypal-Konto mit dem Namen „Helft Stefano“ einzahlen. Der Gewinner wird am 11. November bekanntgegeben.