18.01.2022

30.000 Euro für Rosys Kids Corner

30.000 Euro für Rosys Kids Corner

Sie war ein großer Erfolg: Rund um Weihnachten 2021 riefen die Adler zur ersten Herzenswoche auf. Eine ganze Woche stand im Zeichen der Herzlichkeit, im Zeichen der Nächstenliebe und der Dankbarkeit. Allen Widrigkeiten zum Trotz wurden wieder Süßigkeiten und Geschenke gesammelt, wurde das „Spiel der leuchtenden Herzen“ veranstaltet, wurden Spenden für den gemeinnützigen Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ angenommen. Beim Heimspiel am Sonntag gegen Berlin konnte nun der Scheck an Rosys Kids Corner übergeben werden.

Es ist inzwischen Tradition. Rund um das letzte Heimspiel vor Weihnachten, dem „Spiel der leuchtenden Herzen“, bieten die Adler blinkende Ansteckherzen gegen eine freiwillige Spende für den gemeinnützigen Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ an. Auch in den vergangenen beiden Spielzeiten. Tradition ist es seit vielen Jahren auch, dass die Spenden an Rosys Kids Corner übergeben werden, eine Initiative des früheren Adler-Torhüters Mike Rosati und den Verantwortlichen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe–Aktion für krebskranke Kinder– Ortsverband Mannheim e.V., die seit dem Jahr 2000 aktiv ist.

„Wir freuen uns sehr über diesen Scheck. Solche Spenden sind enorm wichtig, denn nur so lassen sich Dinge für die Kinder realisieren. Die aktuellen Umstände mit Corona machen uns das Leben ohnehin schwerer. Auch der Besuch in der Arena beim ´Spiel der leuchtenden Herzen` war eine schöne Abwechslung“, freut sich Karen Kutschbach, stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe, über die finanzielle Unterstützung.

„Wir sind wirklich stolz auf unsere Fanbasis, unsere Freunde, Partner und Sponsoren, die letztlich dafür verantwortlich sind, dass wir einmal mehr eine unglaubliche Summe generieren und nun an eine unfassbar wichtige Stelle unserer Gesellschaft weitergeben konnten“, ist Matthias Binder, 2. Vorsitzender von „Adler helfen Menschen e.V.“ voller Dankbarkeit.