Adler helfen Menschen e.V.

Adler helfen Menschen e.V. ist ein Verein, den die Adler Mannheim gegründet haben, um notleidenden oder unschuldig in Not geratenen Menschen unbürokratisch zu helfen. Ob mit einer Geld- oder Sachspende, mit der Organisation eines Ausflugs für Kinder oder eine Einladung in die SAP Arena, es gibt kaum Grenzen, wenn es um Hilfe geht.

Schon seit Jahren sind die Adler Mannheim sozial engagiert und helfen an vielen verschiedenen Stellen. Im Sommer 2000 gründete der ehemalige Mannheimer Goalie Mike Rosati zusammen mit den Adlern die Initiative „Rosys Kids Corner“. Zusammen stellten die Adler und Mike Rosati Sitzplätze im Stadion und nach dem Spiel im VIP-Club für Kinder der Mannheimer Kinderklinik zur Verfügung. Die Kids konnten so das Spiel der Adler live im Stadion beobachten und danach mit einigen Eishockey-Stars zusammen über das Spiel diskutieren. Mike Rosati war zusammen mit anderen Cracks regelmäßiger Gast nach dem Spiel und unterhielt sich gerne ausführlich mit den kleinen Gästen, die diese Ausflüge genossen und lange im Voraus darauf hin fieberten.

Die Beziehung zwischen den Cracks und den Kindern der Klinik wurde im Laufe der Zeit immer enger, so dass auch die gemeinsamen Aktionen mehr wurden. So wurde jeden Sommer vor dem Beginn der neuen Saison ein gemeinsames Sommerfest in der Kinderklinik veranstaltet, bei dem sämtliche Adler-Cracks mit den Kindern grillten, Autogramme schrieben und von ihrem Leben als Eishockey-Spieler berichteten. Einmal pro Saison wurde ein Benefizspiel zu Gunsten von Rosys Kids Corner veranstaltet, bei dem teils auch dank der großzügigen Unterstützung vieler Adler-Partner sechsstellige Summen zusammenkamen. Autogrammstunden in der Klinik und die regelmäßigen Besuche im Friedrichspark gehörten zum regelmäßigen Programm für die Kinder.

Mit dem Umzug der Adler in die SAP Arena im Jahre 2005 konnte das Programm für die Kinder im Rahmen der Initiative Rosys Kids Corner noch abwechslungsreicher gestaltet werden. Ob Handball-, Basketball, Hallenfußball- oder Eishockeyspiele, das Angebot wurde mannigfacher, doch die Adler blieben auch in der Arena immer der Mittelpunkt. Das Team des sechsfachen Deutschen Meisters ist nach wie vor der Favorit des Kinderinteresses. In der Sky Lounge genießen die Kleinen die rasanten Spiele und drücken ihren Adlern die Daumen. Natürlich sind auch die Besuche der Spieler bei den Kindern immer wieder ein Highlight und eine Abwechslung für die Kinder.

Rosys Kids Corner wird auch in Zukunft kräftig von den Adlern unterstützt. Um aber die Förderung und Hilfe auszuweiten, gründeten die Adler im Herbst 2007 den Verein „Adler helfen Menschen e.V.“. Mit dieser Vereinsgründung fällt es leichter, da einige bürokratische Hürden aus dem Weg geräumt werden konnten, die Hilfe schneller und effizienter zu verteilen.

So planen die Adler neben den weiterhin fest vergebenen Plätzen für Rosys Kids Corner in der Sky Lounge der SAP Arena und punktuellen Spenden, die beispielsweise während des „Spiels der leuchtenden Herzen“, dem jährlichen Golturnier „Eagles Cup“ oder dem „Charity Dinner“ zusammenkommen, auch Spenden an weitere wohltätige Organisationen und in Not geratene Einzelpersonen. Die Entscheidung über die Hilfezuteilung erfolgt spontan je nach Bedürftigkeit.

Auch Sie können „Adler helfen Menschen e.V.“ unterstützen

Es bestehen viele Möglichkeiten, sich bei „Adler helfen Menschen e.V.“ zu engagieren.

Wenn Sie sich genauer informieren wollen, können Sie sich jederzeit an Daniel Hopp, Geschäftsführer Adler Mannheim, Matthias Binder, Geschäftsführer Adler Mannheim, oder an Adrian Parejo, Pressesprecher Adler Mannheim, wenden. Gerne werden wir Ihre Fragen beantworten oder Ihre Vorschläge mit Ihnen diskutieren.

Allgemeine Anfragen beantworten wir Ihnen auch unter:

Kontaktinformationen
  • Adler helfen Menschen e.V.
    An der Arena 1
    68163 Mannheim
    Tel.: 0621 – 1819 0 230
    Fax: 0621 – 1819 0 18 333