Auch gegen Straubing drei Punkte
16.01.2018

Auch gegen Straubing drei Punkte

7.865 Zuschauer in der SAP Arena sahen beim am Ende ungefährdeten 7:3-Heimsieg gegen die Straubing Tigers den vierten Heimsieg in Folge. Ryan MacMurchy, Andrew Desjardins (jeweils zwei), Sinan Akdag, Christoph Ullmann und Garrett Festerling erzielten die Tore für Mannheim, während Alexander Dotzler, Alexander Oblinger und Austin Madaisky für Straubing trafen.

Nach dem 6:2-Sieg gegen die Eisbären schickte Bill Stewart die Adler in unveränderter Aufstellung ins Spiel. Die Adler knüpften auch prompt an die gute Leistung vom Sonntag an und gingen durch Sinan Akdag früh in Führung (2. Minute). Doch der Tabellenletzte machte es den Blau-Weiß-Roten nicht leicht, glich schnell aus (Dotzler, 5.) und ging später sogar in Führung (Oblinger, 15.). Ryan MacMurchy fand allerdings bei seinem Schuss in der 17. Minute die Lücke zwischen dem Schoner von Straubings Keeper Drew MacIntyre und dem Pfosten.

In den ersten zehn Minuten des zweiten Abschnitts verloren die Hausherren ein wenig den Zug zum Tor. Erst Christoph Ullmanns zweiter Treffer innerhalb von drei Tagen (32.) brachte wieder Tempo ins Mannheimer Angriffsspiel. Noch vor der zweiten Pause erhöhte Desjardins in Überzahl auf 4:2 (39.).

Dass auch die Tigers ein funktionierendes Powerplay hatten, zeigte Austin Madaisky mit dem Anschlusstreffer in der 42. Minute. Doch die Adler zogen das Tempo wieder an, MacMurchy erzielte ebenfalls in Überzahl seinen zweiten Treffer zum 5:3. Als Straubings Trainer Tom Pokel drei Minuten vor Ende seinen Keeper zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, traf auch Desjardins zum zweiten Mal in diesem Spiel (58.). Eine Minute später traf Garrett Festerling gegen den ins Tor zurückgekehrten MacIntyre zum 7:3-Endstand.

Die Highlights des Spiels sind unter del.org zu sehen.

 

Alle Ergebnisse

Die Adler bauen nach diesem Sieg ihre Heimserie aus. Nun müssen die Jungs wieder auswärts ran, am Freitag geht es nach Krefeld. Wir lesen uns dann wieder und wünschen euch eine gute Woche, bis Freitag

Nach dem Spiel

Schlusssirene

Das Spiel ist vorbei.

Nach dem Spiel

Strafe 2 Min

#7 Akdag

Haken

3. Drittel
18:35

MayIntyre wieder im Kasten, das ist Festi aber ziemlich egal. er verschaukelt die Straubinger Verteidigung und lupft die Scheibe dann ins Tor, wunderschöne Einzelleistung! Spielstand nun 7:3

3. Drittel
18:14

Tooor (7:3)

#14 Festerling

Assist: #94 Hungerecker

3. Drittel
18:13

Andrew Desjardins erobert sich in der neutralen Zone die Scheibe und vollendet ins leere Tor. Wir denken, das Spiel ist entschieden.

3. Drittel
17:16

Tooor (6:3)

#84 Desjardins

3. Drittel
17:15

Straubing nimmt eine Auszeit. Entsprechend wird Drew MacIntyre vom eis genommen und ein weiterer Stürmer betritt das Eis

3. Drittel
16:47

Straubing versucht sich zu befreien und einen Angriff zu fahren, der Pass in die Spitze geht allerdings gegen den Videowürfel (Höhe: 12 m)...bezeichnend

3. Drittel
15:03

Super Paraden unserer #44, zweimal rettet er mit dem Schoner

3. Drittel
14:00

Straubing wieder komplett

3. Drittel
12:30

Strafe 2 Min

#20 Oblinger

Haken

3. Drittel
10:27

Mist....Chad Kolarik muss verletzt vom Eis, wir hoffen nichts ernstes...Gute Besserung Chad

3. Drittel
10:00

TOOOR

Mathieu Carle legt von der blauen Linie quer zu Ryan MacMurchy, der am linken Bullykreis lauert. Der Rest ist schnell erzählt: Direktabnahme, Tor!

3. Drittel
08:09

Tooor (5:3)

#27 MacMurchy

Assist: #72 Carle

3. Drittel
08:08

Strafe 2 Min

#16 Bettauer

Haken

3. Drittel
07:37

Tor für die Gäste

Straubing trifft in Überzahl, Madaisky ist von der blauen Linie mit einem harten, flachen Schuss erfolgreich.

3. Drittel
01:40

Tor (4:3)

#2 Madaisky

Assist: #26 Hedden

3. Drittel
01:39

Weiter geht's

3. Drittel
00:01

Drittelende

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase im Mitteldrittel haben es unsere Adler geschafft das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Die Tore durch Christoph Ullmann und Andrew Desjardins sind verdient, da die Adler im gesamten mehr für das Spiel gemacht haben. Somit verdiente Führung und gleich geht es weiter mit den letzten 20 Minuten am heutigen Abend

2. Drittel
20:01

Strafe 2 Min

#29 Reul

Cross-Check

2. Drittel
20:00

TOOOR

Im Powerplay sind wir erfolgreich. Devin und Festi scheitern noch an Drew MacIntyre, doch Andrew schafft es die Scheibe dann doch über die Linie zu bekommen.

2. Drittel
18:57

Tooor (4:2)

#84 Desjardins

Assist: #14 Festerling

2. Drittel
18:56

Strafe 2 Min

#2 Madaisky

Halten

2. Drittel
17:48

TOOOR

Marcel Goc umkurvt die Gästeverteidigung und legt ganz clever quer auf Christoph Ullmann, der die Scheibe einschieben kann.

2. Drittel
11:30

Tooor (3:2)

#47 Ullmann

Assist: #23 Goc

2. Drittel
11:29

Powerbreak

Weiterhin ein umkämpftes Spiel, bei dem beide Mannschaften momentan nicht ihr eigenes Spiel auf das Eis bringen können.

2. Drittel
08:52

beide Mannschaften um Spielkontrolle bemüht, aber keine Mannschaft kann sich wirkliche Vorteile verschaffen

2. Drittel
05:00

Weiter geht's

2. Drittel
00:01

Drittelende

Das erste Drittel ist gespielt, es geht mit 2:2 in die Kabine und uns erwarten spannende restliche 40 Minuten. Wir melden uns sobald das Spiel weitergeht.

1. Drittel
20:01

TOR für die Adler

Da haben sich unsere Jungs nicht lange beirren lassen und antworten direkt. Ryan MacMurchy jagt die Scheibe zum Ausgleich ins kurze Eck

1. Drittel
16:52

Tooor (2:2)

#27 MacMurchy

Assist: #89 Wolf

1. Drittel
16:51

Tor für die Gäste

Etwas überraschend, aber deshalb doppelt bitter. Straubing mit einem Entlastungsangriff an dessen ende Oblinger sein Glück versucht und tatsächlich trifft. Führung für die Gäste

1. Drittel
15:00

Tor (1:2)

#20 Oblinger

Assist: #72 Zalewski

1. Drittel
14:45

Kurze Behandlungspause, Devin Setoguchi hat einen Schläger ins Gesicht bekommen und blutet. Wir gehen aber davon aus, dass es gleich für ihn wieder weitergeht.

1. Drittel
13:57

Powerbreak

Die erste Pause im Spiel und beide Mannschaften waren je einmal erfolgreich. Die Adler mit starken Anfangsminuten, allerdings, auch bedingt durch die Strafzeit, nun Straubing ebenfalls im Vorwärtsgang.

1. Drittel
10:03

Strafe 2 Min

#27 MacMurchy

Stockschlag

1. Drittel
07:33

Tor für die Gäste

Ok, das ging schnell. Scheibenverlust im eigenen Drittel und die Scheibe wird gefühlt 38 mal abgefälscht, ehe sie an Dennis vorbei ins Tor trudelt.

1. Drittel
04:26

Tor (1:1)

#8 Dotzler

Assist: #26 Hedden

1. Drittel
04:25

TOR für die Adler

Ein bisschen über eine Minute gespielt und schon lag die Führung für unsere Adler in der Luft. Bei einem Abpraller von Drew MacIntyre schaltet Sinan am schnellsten und schlenzt die Scheibe in den Winkel

1. Drittel
01:25

Tooor (1:0)

#7 Akdag

Assist: #22 Plachta

1. Drittel
01:24

Spielbeginn

Los geht's!

1. Drittel
00:00

Starting Six

Und an dieser Stelle wie immer: Die Starting Six unserer Jungs. Im Tor beginnt Dennis Endras, die Verteidigung bilden Thomas Larkin und Mark Stuart. Im Angriff beginnen Christoph Ullmann, Marcel Goc und Marcus Kink. Die Schiedsrichter der heutigen Partie sind Elvis Melia und Marian Rohatsch.

Vor dem Spiel

Der Gegner

Die Gäste aus Straubing sind hinter uns in der Tabelle auf dem letzten Platz. Sie haben nichts zu verlieren und sind genau deshalb ein brutal unangenehmer Gegner, gerade dann, wenn jeder einen Sieg erwartet. Wir sind uns sicher, auch heute wird es wieder ein Kampf der über die volle Distanz gehen wird. Wir hoffen, mit dem besseren Ausgang für uns.

Vor dem Spiel

Die Adler

Unsere Adler mit den Siegen gegen Berlin und Nürnberg im Rücken natürlich mit deutlich mehr Selbstvertrauen, jedoch hat sich an der Situation in der Tabelle nichts geändert. Weiterhin sind wir auf Platz 12 zu finden, aber nach den letzten Spielen sind wir uns mehr als sicher, dass der Weg nun wieder nach oben geht.

Vor dem Spiel

Hallo Eishockey- Freunde, herzlich willkommen! In 30 Minuten wird hier wieder Eishockey gespielt, heutiger Gegner sind die Tigers aus Straubing.

Vor dem Spiel

WHISTLE

Alle Spiele Live in der neuen Sportsbar in Mannheim

Dieses Spiel wird auch in der neuen Sportsbar WHISTLE in Mannheim Q 6 Q 7 live übertragen. Eishockey auf Ultra HD Screens und dazu feinste Snacks & Drinks

Reservieren

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    2
    2
    3
    -
    7
  • Straubing Tigers
    2
    0
    1
    -
    3
Spielstatistik
MAN
STR
Strafminuten
6
6
Torschüsse
36
26
Überzahl
3
3
Überzahltore
2
1
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
33
19
Tore & Strafen
#7 - Akdag
2 Min
Haken
3. Drittel
18:35
18:35
#14 - Festerling
#94 - Hungerecker
7:3
ES
3. Drittel
18:13
18:13
#84 - Desjardins
6:3
ES
3. Drittel
17:15
17:15
#20 - Oblinger
2 Min
Haken
3. Drittel
10:27
10:27
#27 - MacMurchy
#72 - Carle
5:3
PP1
3. Drittel
08:08
08:08
#16 - Bettauer
2 Min
Haken
3. Drittel
07:37
07:37
#2 - Madaisky
#26 - Hedden
4:3
PP1
3. Drittel
01:39
01:39
#29 - Reul
2 Min
Cross-Check
2. Drittel
20:00
20:00
#84 - Desjardins
#14 - Festerling
4:2
PP1
2. Drittel
18:56
18:56
#2 - Madaisky
2 Min
Halten
2. Drittel
17:48
17:48
#47 - Ullmann
#23 - Goc
3:2
ES
2. Drittel
11:29
11:29
#27 - MacMurchy
#89 - Wolf
2:2
ES
1. Drittel
16:51
16:51
#20 - Oblinger
#72 - Zalewski
1:2
ES
1. Drittel
14:45
14:45
#27 - MacMurchy
2 Min
Stockschlag
1. Drittel
07:33
07:33
#8 - Dotzler
#26 - Hedden
1:1
ES
1. Drittel
04:25
04:25
#7 - Akdag
#22 - Plachta
1:0
ES
1. Drittel
01:24
01:24
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Drew MacIntyre
    59:32
    6
    29
  • Dennis Endras
    60:00
    3
    23

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)