Haie entführen zwei Punkte aus der SAP Arena
15.09.2019

Haie entführen zwei Punkte aus der SAP Arena

Die Adler Mannheim müssen die erste Niederlage in der Saison 2019/20 hinnehmen. In einem packenden und hochklassigen Duell gewannen die Kölner Haie am Sonntagabend in der SAP Arena mit 2:1 nach Verlängerung. Borna Rendulic hatte die Adler vor 12.541 Zuschauern zunächst in Führung gebracht.

Die Gäste aus Köln störten das Aufbauspiel der Hausherren von Beginn an früh und kamen damit selbst immer wieder schnell und gefährlich vor das Tor der Adler. Dennis Endras hatte schon in den ersten fünf Minuten drei gute Chancen der Haie zu entschärfen. Erst danach lief die Scheibe in Richtung des gegnerischen Tores, doch auch Endras‘ Gegenüber Gustaf Wesslau zeigte gegen Tommi Huhtala seine ganze Klasse. Sieben Minuten später scheiterte David Wolf in einer starken Phase der Adler zweimal an Wesslau.

Die ersten Tore der Partie fielen im Mittelabschnitt in Überzahl. Als kurz nacheinander zwei Kölner auf der Strafbank brummten, versenkte Borna Rendulic die Scheibe per Direktabnahme (23.). Doch auch das Powerplay der Gäste konnte sich sehen lassen. Jason Akeson überwand Endras zum 1:1 (29.). Kurz vor der zweiten Pause scheiterte Marcel Goc frei vor Wesslau, während auf der anderen Seite Endras den Puck nur wenig später auf der Torlinie gerade noch zu fassen bekam.

Im dritten Drittel überstanden die Adler ein vier Minuten langes Unterzahlspiel schadlos. Danach nahm der Druck der Adler immer mehr zu, die Gegenangriffe der Haie wurden seltener. Doch die Scheibe wollte in der regulären Spielzeit nicht mehr ins Tor, beide Teams sicherten sich einen Punkt. In der Verlängerung hatten Tim Stützle und Tommi Huhtala den Mannheimer Siegtreffer auf dem Schläger, doch stattdessen versenkte Jon Matsumoto die Scheibe im Nachschuss zum 2:1 für Köln (63.).

 

 

Alle Ergebnisse

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    0
    1
    0
    0
    1
  • Kölner Haie
    0
    1
    0
    1
    2
Spielstatistik
MAN
KEC
Strafminuten
10
6
Torschüsse
26
26
Überzahl
4
6
Überzahltore
1
1
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
23
28
Tore & Strafen
#10 - Matsumoto
1:2
ES
Overtime
02:39
02:39
#7 - Akdag
2+2 Min
Hoher Stock
3. Drittel
07:22
07:22
#21 - Krämmer
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
10:47
10:47
#29 - Reul
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
10:12
10:12
#19 - Akeson
#92 - Gagné
1:1
PP1
2. Drittel
08:23
08:23
#89 - Wolf
2 Min
Haken
2. Drittel
06:50
06:50
#33 - Rendulic
#95 - Katic
1:0
ES
2. Drittel
03:15
03:15
#19 - Akeson
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
02:24
02:24
#50 - Oblinger
2 Min
Spielverzögerung
2. Drittel
01:23
01:23
#13 - Dumont
2 Min
Beinstellen
1. Drittel
17:58
17:58
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Dennis Endras
    62:49
    2
    24
  • Gustaf Wesslau
    62:49
    1
    25

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)