Adler feiern vierten Sieg in Serie
24.09.2021

Adler feiern vierten Sieg in Serie

Die Adler Mannheim haben ihren vierten Sieg in Serie eingefahren. Beim 1:0-Erfolg über die Fischtown Pinguins Bremerhaven avancierten Torschütze Lean Bergmann sowie Torhüter Felix Brückmann zu den Matchwinnern.

Die Adler kamen gut aus der Kabine und erarbeiteten sich über das gesamte Drittel ein optisches Übergewicht, nennenswerte Großchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Borna Rendulic prüfte aus dem Slot die Standfestigkeit von Bremerhaven-Schlussmann Brandon Maxwell, der diese Aufgabe aber meisterte (3.). Ebenso war er beim Versuch von Nigel Dawes aus spitzem Winkel auf dem Posten (5.). Es dauerte bis zur 13. Minute, ehe auch Felix Brückmann ernsthaft eingreifen musste. Der Versuch von Stanislav Dietz von der blauen Linie stellte aber keine allzu große Herausforderung dar. Als die Adler kurz vor der Pause das erste Mal in Unterzahl agieren mussten, hatte Jan Urbas die beste Gelegenheit auf den ersten Treffer der Partie, doch auch sein Gewaltschuss fand nicht den Weg an Brückmann vorbei (19.).

Zu Beginn des zweiten Abschnitts hatten die Adler etwas von der Überlegenheit aus Drittel eins verloren. Aussichtsreiche Chancen blieben weiter überschaubar. Es brauchte ein Überzahlspiele, ehe die Gastgeber zum ersten Mal jubeln durften. Lean Bergmann verwertete den Nachschuss, nachdem Ilari Melart von der blauen Linie abgezogen hatte (27.). Gleich im Anschluss drängte Bremerhaven auf den Ausgleich, doch weder die beiden Verteidiger Vladimir Eminger und Dietz mit ihren Schlagschüssen (beide 28.) noch Angreifer Jan Urbas (29.) kamen an Brückmann vorbei. Weil Rendulic nach einer starken Bewegung vor dem offenen Tor noch mit einem Foul entscheidend am Abschluss gehindert wurde (35.) und das folgende Powerplay ohne Erfolg blieb, ging es mit der knappen Führung für die Hausherren zum zweiten Mal in die Kabine.

Kurz nach dem Auftakt ins Schlussdrittel parierte Brückmann zunächst den abgefälschten Schuss von Markus Vikingstad und direkt darauf den Nachschuss von Mitch Wahl. (43.). Für die Adler versuchten sich Simon Thiel am kurzen Pfosten (44.) und Bergmann (45.) erfolglos, während Matthias Plachta seinen guten Schuss von links knapp ans Außennetz setzte (55.). Zuvor erwies sich Dawes auch in der eigenen Zone als äußert wertvoll, als der Angreifer einen gefährlichen Schuss von Miha Verlic blockte (51.). Rund anderthalb Minuten vor der Schlusssirene nahmen die Pinguins ihren Schlussmann zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, am Ergebnis sollte sich aber nichts mehr ändern.

 

 

 

Alle Ergebnisse

WHISTLE

Alle Spiele Live in der Sportsbar WHISTLE erleben!

Dieses Spiel wird auch in der Sportsbar WHISTLE in Mannheim Q 6 Q 7 live übertragen. Eishockey auf Ultra HD Screens und dazu feinste Snacks & Drinks

Reservieren

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    0
    1
    0
    -
    1
  • Fischtown Pinguins
    0
    0
    0
    -
    0
Spielstatistik
MAN
BHV
Strafminuten
4
8
Torschüsse
24
17
Überzahl
4
2
Überzahltore
1
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
28
23
Tore & Strafen
#21 - Krämmer
2 Min
Haken
3. Drittel
16:54
16:54
#21 - McNeill
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
14:06
14:06
#19 - Bergmann
#22 - Plachta
1:0
PP1
2. Drittel
06:32
06:32
#57 - Friesen
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
04:53
04:53
#92 - Preto
2 Min
Haken
1. Drittel
17:21
17:21
#32 - Krogsgaard
2 Min
Stockschlag
1. Drittel
12:52
12:52
#50 - Alber
2 Min
Haken
1. Drittel
07:12
07:12
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Brandon Maxwell
    58:22
    1
    23
  • Felix Brückmann
    60:00
    0
    17

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)