Adler erobern Platz eins
15.10.2021

Adler erobern Platz eins

Die Adler Mannheim haben das erste Derby der laufenden PENNY DEL-Saison gegen die Schwenninger Wild Wings gewonnen. Trotz verspäteter Ankunft gewann das Team um Ersatzkapitän Andrew Desjardins mit 4:1 und kletterte in der Tabelle dank des besseren Torverhältnisses auf Platz eins. Matthias Plachta, Borna Rendulic, Jason Bast und Korbinian Holter schossen die Tore für die Gäste.

Adler und Wild Wings lieferten sich in dem mit 45 Minuten Verspätung begonnenen Spiel ein von Anfang an packendes Duell vor stimmungsvoller Kulisse. Tylor Spink hatte die besten Chancen für die Hausherren im ersten Drittel, scheiterte jedoch zweimal an Felix Brückmann im Mannheimer Kasten (3. und 11. Minute). Auf der anderen Seite nutzten die Adler zwei Überzahlspiele, Matthias Plachta (13.) und Borna Rendulic (18.) jagten die Scheibe jeweils per Schlagschuss ins Tor – Mannheim führte zur ersten Pause mit 2:0.

Der Pfosten verhinderte, dass Markus Eisenschmid in der 22. Minute auf 3:0 erhöhte. Stattdessen machte Boaz Bassens Treffer in doppelter Überzahl (23.) das Match wieder richtig spannend. Die Emotionen kochten weiter hoch, es gab einige Strafen auf beiden Seiten, aber vorerst keine weiteren Tore.

Kurz nach Wiederbeginn traf Jason Bast (42.) zunächst nur den Pfosten, doch der Angreifer holte Versäumtes nach: Über links ins Angriffsdrittel kommend jagte er den Puck ansatzlos in den Winkel (45.). Der Treffer gab den Adlern Rückenwind, sie kontrollierten nun das Geschehen auf dem Eis. Zweieinhalb Minuten vor Schluss nahmen die Schwenninger in Überzahl ihren Torhüter vom Eis, um mit sechs Feldspielern noch einmal zum Anschlusstreffer zu kommen. Doch Korbinian Holzer traf ins verwaiste Tor der Hausherren zum 4:1-Endstand (59.).

Alle Ergebnisse

WHISTLE

Alle Spiele Live in der Sportsbar WHISTLE erleben!

Dieses Spiel wird auch in der Sportsbar WHISTLE in Mannheim Q 6 Q 7 live übertragen. Eishockey auf Ultra HD Screens und dazu feinste Snacks & Drinks

Reservieren

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Schwenninger Wild Wings
    0
    1
    0
    -
    1
  • Adler Mannheim
    2
    0
    2
    -
    4
Spielstatistik
SWW
MAN
Strafminuten
12
14
Torschüsse
22
26
Überzahl
4
5
Überzahltore
1
2
Unterzahltore
0
1
Gewonnene Bullys
53
17
Tore & Strafen
#4 - Holzer
1:4
SH1
3. Drittel
18:14
18:14
#11 - Melart
2 Min
Hoher Stock
3. Drittel
17:13
17:13
#39 - Bast
#11 - Melart
1:3
ES
3. Drittel
04:05
04:05
#14 - Szwarz
2 Min
Übertriebene Härte
2. Drittel
20:01
20:01
#64 - Bassen
2 Min
Übertriebene Härte
2. Drittel
20:01
20:01
#55 - Ramage
2 Min
Haken
2. Drittel
16:22
16:22
#84 - Desjardins
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
12:52
12:52
#19 - Bergmann
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
08:55
08:55
#96 - Spink
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
08:55
08:55
#77 - Pfaffengut
2 Min
Spielverzögerung
2. Drittel
07:48
07:48
#64 - Bassen
1:2
PP2
2. Drittel
02:32
02:32
#7 - Akdag
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
01:39
01:39
#14 - Szwarz
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
01:39
01:39
#71 - Rendulic
#6 - Lehtivuori
0:2
PP1
1. Drittel
17:53
17:53
#77 - Pfaffengut
2 Min
Übertriebene Härte
1. Drittel
16:32
16:32
#22 - Plachta
#14 - Szwarz
0:1
PP1
1. Drittel
12:13
12:13
#90 - Spink
2 Min
Cross-Check
1. Drittel
11:01
11:01
#21 - Krämmer
2 Min
Hoher Stock
1. Drittel
03:10
03:10
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Felix Brückmann
    60:00
    1
    21
  • Joacim Eriksson
    59:05
    3
    22

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)