Spiel eins geht an die Adler
10.04.2022

Spiel eins geht an die Adler

Ausverkaufte Hütte in Straubing, leidenschaftlicher Einsatz beider Teams, echtes Playoff-Eishockey und ein Sieg für Mannheim: Mit 3:2 gewannen die Adler nach den Toren von Jordan Szwarz (2) und Andrew Desjardins das erste Viertelfinalspiel bei den Straubing Tigers. Am Dienstag steigt Spiel zwei in der SAP Arena.

Von der ersten Minute an lieferten sich die beiden Teams ein sehr engagiertes und packendes Duell auf Augenhöhe. Die Tigers hatten durch David Elsner (3. Minute) und Taylor Leier (6.) die ersten Chancen, auf der anderen Seite parierte Torhüter Tyler Parks gegen Nico Krämmer und Markus Hännikäinen (jeweils 8.). Bei Kael Mouillierats Bauerntrick war Felix Brückmann zur Stelle, doch der Videobeweis zeigte, dass der Puck die Linie schon überquert hatte – Straubing führte mit 1:0 (9.). Die Adler hatten jedoch die schnelle Antwort parat. Im zweiten Überzahlspiel fälschte Jordan Szwarz einen Schuss von Mark Katic unhaltbar ab und markierte den Ausgleich (11.).

Früh im zweiten Drittel traf Andrew Desjardins mit einem platzierten Schuss zum 2:1 (21.). David Wolfs Schuss landete wenig später an der Latte (24.). Die Adler waren am Drücker, Straubing kam erst mit dem Überzahlspiel ab der 28. Minute wieder besser ins Spiel und scheiterte selbst ebenfalls am Torgestänge. Doch das Team von Trainer Bill Stewart ließ weniger gute Chancen der Gastgeber zu als noch in den ersten zwanzig Minuten.

Auch im Schlussdrittel schafften es die Niederbayern über weite Strecken nicht, die Adler in Bedrängnis zu bringen. In der 46. Spielminute entschärfte die Mannheimer Defensive um Brückmann ein paar gefährliche Pucks, danach dauerte es bis zur 58. Minute, ehe es noch einmal richtig spannend wurde. Die Gastgeber nahmen den Keeper zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis, doch Szwarz traf aus dem eigenen Drittel zum 3:1 ins leere Tor (58.). Travis St. Denis verkürzte zwar noch einmal auf 2:3 (60.), doch die Adler brachten die knappe Führung letztlich über die Zeit.

 

Alle Ergebnisse

WHISTLE

„WHISTLE BACK HOME“

Das Whistle zieht nach Hause in die SAP Arena!

Weitere Infos

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Straubing Tigers
    1
    0
    1
    -
    2
  • Adler Mannheim
    1
    1
    1
    -
    3
Spielstatistik
STR
MAN
Strafminuten
6
6
Torschüsse
27
24
Überzahl
3
3
Überzahltore
0
1
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
34
30
Tore & Strafen
#74 - St. Denis
#27 - Schönberger
2:3
ES
3. Drittel
19:19
19:19
#14 - Szwarz
1:3
EN
3. Drittel
18:44
18:44
#7 - Leier
2 Min
Check gegen die Bande
3. Drittel
14:45
14:45
#11 - Melart
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
07:20
07:20
#84 - Desjardins
#89 - Wolf
1:2
ES
2. Drittel
00:33
00:33
#11 - Melart
2 Min
Haken
1. Drittel
15:52
15:52
#33 - Wohlgemuth
2 Min
Spielverzögerung
1. Drittel
11:39
11:39
#14 - Szwarz
#95 - Katic
1:1
PP1
1. Drittel
11:07
11:07
#34 - Kohl
2 Min
Hoher Stock
1. Drittel
10:58
10:58
#16 - Balisy
2 Min
Halten
1. Drittel
08:50
08:50
#21 - Mouillierat
#91 - Akeson
1:0
ES
1. Drittel
08:49
08:49
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Felix Brückmann
    60:00
    2
    25
  • Tyler Parks
    58:23
    2
    21

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)