Tigers beenden Mannheimer Siegesserie
26.01.2016

Tigers beenden Mannheimer Siegesserie

Mit einer Energieleistung holten die Adler im Heimspiel gegen die Straubing Tigers einen 1:4-Rückstand auf und unterlagen am Ende doch mit 4:5 gegen den Tabellenzehnten. Damit verpassten es die Kurpfälzer, in der Tabelle bis auf einen Zähler an den Tabellenvierten aus München heranzurücken, der am Freitag in der SAP Arena gastiert.

Dennis Reul feierte nach auskurierter Verletzung gegen die Tigers sein Comeback, dafür fehlten krankheitsbedingt Jon Rheault und Andrew Joudrey, Christopher Fischer saß als überzähliger Verteidiger draußen. Die verbleibenden Adler-Cracks auf dem dennoch vollständig gefüllten Spielberichtsbogen begannen das Match mit viel Tempo und vor allem Körpereinsatz. Brandon Yip setzte nach zwei Minuten eine Duftmarke mit einem harten, aber fairen Check, den kurz danach Colton Jobke mit bloßen Händen noch einmal nachdiskutierte - Yip und Jobke durften das Match die folgenden vierzehn Spielminuten von der Strafbank aus verfolgen.

Offensiv ausgerichtet zu drei frühen Gegentoren

Die Adler überstanden ihr erstes Unterzahlspiel fehlerfrei, danach verpasste Christoph Ullmann per Rückhand knapp die Führung (6. Minute). Beim ersten eigenen Überzahlspiel scheiterte Ryan MacMurchy an Straubings Keeper Matt Climie (7.). Weniger Glück hatte auf der anderen Seite Adler-Torhüter Youri Ziffzer, dem bei Austin Madaiskys Schuss die Sicht verdeckt war, Bayda fälschte die Scheibe zum 0:1 ins Adler-Tor ab (9.). Das 0:1 war Pech, bei den folgenden Toren von Dylan Yeo zum 0:2 (13.) und Mike Hedden zum 1:3 (20.) war die Mannheimer Abwehr aber zu sehr auf Offensive gepolt. Ryan MacMurchys 18. Saisontreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 war wichtig, blieb aber das einzige Erfolgserlebnis der Hausherren im ersten Abschnitt.

Während die Partie für Straubings Keeper Climie nach dem ersten Drittel krankheitsbedingt beendet war, räumte Youri Ziffer nur fünfeinhalb Minuten später seinen Kasten. Greg Ireland beorderte nach dem vierten Treffer der Niederbayern Dennis Endras zwischen die Pfosten (Down, 26.). Sinan Akdags Schlagschusstreffer zum 2:4 (32.) war dringend notwendig, MacMurchy und Carle waren in Überzahl noch vor der zweiten Pause nah dran am dritten Tor. Doch auch so war das Match nach dem zweiten Tor noch nicht gelaufen.

Adler schaffen den Ausgleich und verlieren dennoch

Wie nicht anders zu erwarten gaben die Adler im dritten Drittel erst recht mächtig Gas und wurden auch belohnt. Ronny Arendt gelang nach seinem Siegtreffer am Sonntag das wichtige 3:4 (46.), Kai Hospelt erzielte den umjubelten Ausgleichstreffer (51.). Die Gäste standen jedoch weiterhin nicht nur gut vor dem eigenen Tor, sondern blieben weiter gefährlich. In Unterzahl profitierten die Adler noch von der Ruhe des Dennis Endras im Tor. Doch Straubings René Röthke ließ sich nach einem Scheibenverlust der Adler an der gegnerischen blauen Linie nicht zwei Mal bitten und erzielte fünf Minuten vor Schluss im Alleingang den Siegtreffer für die Gäste. Die Adler kamen auch mit sechs Feldspielern in den letzten neunzig Sekunden nicht mehr ins Spiel zurück.

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    1
    1
    2
    -
    4
  • Straubing Tigers
    3
    1
    1
    -
    5
Spielstatistik
MAN
STR
Strafminuten
26
24
Torschüsse
27
29
Überzahl
4
5
Überzahltore
0
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
33
22
Tore & Strafen
#91 - Röthke
4:5
3. Drittel
14:37
14:37
#29 - Reul
2 Min
Halten
3. Drittel
11:14
11:14
#18 - Hospelt
#56 - Buchwieser
4:4
3. Drittel
10:45
10:45
#9 - Raedeke
2 Min
Übertriebene Härte
3. Drittel
07:14
07:14
#8 - Dotzler
2+2 Min
Übertriebene Härte
3. Drittel
07:14
07:14
#57 - Arendt
#50 - Metropolit
3:4
3. Drittel
05:27
05:27
#79 - Down
2 Min
Spielverzögerung
2. Drittel
17:54
17:54
#17 - Kink
2 Min
Behinderung
2. Drittel
12:52
12:52
#7 - Akdag
#55 - Hecht
2:4
2. Drittel
11:45
11:45
#55 - Hecht
2 Min
Cross-Check
2. Drittel
06:30
06:30
#79 - Down
#91 - Röthke
1:4
2. Drittel
05:23
05:23
#26 - Hedden
1:3
1. Drittel
19:13
19:13
#27 - MacMurchy
1:2
1. Drittel
15:38
15:38
#5 - Yeo
#23 - Madaisky
0:2
1. Drittel
12:23
12:23
#79 - Down
2 Min
Haken
1. Drittel
11:48
11:48
#50 - Metropolit
2 Min
Halten
1. Drittel
10:40
10:40
#18 - Bayda
#22 - Connolly
0:1
ES
1. Drittel
08:12
08:12
#23 - Madaisky
2 Min
Halten
1. Drittel
05:22
05:22
#57 - Arendt
2 Min
Haken
1. Drittel
02:20
02:20
#59 - Yip
2+2+10 Min
Übertriebene Härte
1. Drittel
02:09
02:09
#7 - Jobke
2+2+10 Min
Übertriebene Härte
1. Drittel
02:09
02:09
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Matthew Climie
    20:00
    1
    11
  • Dustin Strahlmeier
    40:00
    3
    12
  • Youri Ziffzer
    25:32
    4
    11
  • Dennis Endras
    33:05
    1
    13

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)