02.05.2019

Adler treffen weitere Personalentscheidungen

Adler treffen weitere Personalentscheidungen

Nach den Abschlussgesprächen, die das Management am vergangenen Dienstag (30. April) mit allen Spielern geführt hat, haben die Adler Mannheim weitere Personalentscheidungen für die Mission „Titelverteidigung“ getroffen.

Demnach werden mit Andreas Bernard, Chet Pickard, Brendan Mikkelson, Tim Bernhardt, Garrett Festerling, Chad Kolarik, Alex Lambacher und Luke Adam acht Akteure den neuen deutschen Meister verlassen. Thomas Larkin, der die Adler in Spiel fünf zum Titel schoss, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um drei Jahre, Andrew Desjardins bleibt den Mannheimern eine weitere Spielzeit erhalten.

Der Club dankt allen Spielern der Meistersaison von Herzen für ihr Engagement in den zurückliegenden Monaten und wünscht den Profis, die künftig nicht mehr das Adler-Trikot tragen werden, alles erdenklich Gute für ihre private und sportliche Zukunft.

 

Der Kader der Adler Mannheim für die Spielzeit 2019/20:

Torhüter: Mirko Pantkowski, Dennis Endras

Verteidiger: Joonas Lehtivuori, Sinan Akdag, Janik Möser, Denis Reul, Cody Lampl, Thomas Larkin, Moritz Seider, Mark Katic, Björn Krupp

Stürmer: Brent Raedeke, Markus Eisenschmid, Marcus Kink, Ben Smith, Nico Krämmer, Matthias Plachta, Marcel Goc, Samuel Soramies, Pierre Preto, Tommi Huhtala, Louis Brune, Andrew Desjardins, David Wolf, Phil Hungerecker, Lean Bergmann