Adler unterliegen in Iserlohn
23.03.2022

Adler unterliegen in Iserlohn

Dreimal können die Adler Mannheim eine Führung der Iserlohn Roosters ausgleichen, verlieren am Ende aber mit 3:6. Markus Hännikäinen, Nigel Dawes und Sinan Akdag erzielten die Tore für das Team von Cheftrainer Pavel Gross.

Die Adler dominierten das Match in den ersten Spielminuten und hatten die Führung zweimal auf dem Schläger. Die erste gute Chance vereitelte Iserlohns Keeper Andreas Jenike gegen Borna Rendulic (4. Minute), beim zweiten Versuch scheiterte Arkadiusz Dziambor am Pfosten (6.). Danach übernahmen die Gastgeber die Initiative und waren dabei erfolgreich, Taro Jentzsch markierte das 1:0 (12.). Markus Hännikäinen glich das Match nur eine Minute später wieder aus, doch in Überzahl kamen die Roosters erneut zum Torerfolg, als Joe Whitney das 2:1 erzielte (14.). Bei Sinan Akdags Schuss half den Sauerländern zum zweiten Mal der Pfosten (19.), doch Nigel Dawes traf noch vor der Pause zum verdienten 2:2 (20.).

Im zweiten Drittel konnte Jentzsch Adler-Torhüter Felix Brückmann erneut überwinden (24.), doch die Adler waren die aktivere Mannschaft. Lange Zeit kamen wenig gefährliche Scheiben auf das Tor der Gastgeber, doch als Akdag im Angriffsdrittel zwei Gegenspieler aussteigen ließ und abzog, landete der Puck zum 3:3 im Tor der Roosters (30.).

Im Schlussdrittel ging Iserlohn durch Brent Aubin abermals in Führung (42.), doch nun hatten die Adler keine Antwort mehr parat. Brückmann hielt sein Team am Boden liegend in der 49. Minute noch im Rennen, doch die drei Strafen gegen die Adler kurz nacheinander brachen den Mannheimern das Genick. Caisey Bailey traf in Überzahl zum vorentscheidenden 5:3 (53.), Nicholas Schilkey besorgte kurz vor Schluss den 6:3-Endstand (60.).

Alle Ergebnisse

WHISTLE

„WHISTLE BACK HOME“

Das Whistle zieht nach Hause in die SAP Arena!

Weitere Infos

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Iserlohn Roosters
    2
    1
    3
    -
    6
  • Adler Mannheim
    2
    1
    0
    -
    3
Spielstatistik
IEC
MAN
Strafminuten
4
12
Torschüsse
30
26
Überzahl
5
1
Überzahltore
2
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
29
28
Tore & Strafen
#7 - Schilkey
6:3
EN
3. Drittel
19:45
19:45
#93 - Bailey
5:3
PP1
3. Drittel
12:45
12:45
#21 - Krämmer
2 Min
Hoher Stock
3. Drittel
11:29
11:29
#6 - Lehtivuori
2 Min
Beinstellen
3. Drittel
10:27
10:27
#70 - Wirth
2 Min
Halten des Stocks
3. Drittel
09:04
09:04
#14 - Szwarz
2 Min
Cross-Check
3. Drittel
04:42
04:42
#4 - Aubin
4:3
ES
3. Drittel
01:42
01:42
#79 - Whitney
2 Min
Cross-Check
2. Drittel
16:59
16:59
#79 - Whitney
2 Min
Übertriebene Härte
2. Drittel
16:59
16:59
#6 - Lehtivuori
2 Min
Übertriebene Härte
2. Drittel
16:59
16:59
#7 - Akdag
#71 - Rendulic
3:3
ES
2. Drittel
10:57
10:57
#10 - Jentzsch
#18 - Cornel
3:2
ES
2. Drittel
03:15
03:15
#9 - Dawes
#14 - Szwarz
2:2
ES
1. Drittel
19:18
19:18
#79 - Whitney
#6 - O´Connor
2:1
PP1
1. Drittel
13:28
13:28
#37 - Larkin
2 Min
Check gegen die Bande
1. Drittel
13:08
13:08
#73 - Hännikäinen
1:1
ES
1. Drittel
12:19
12:19
#10 - Jentzsch
#95 - Alanov
1:0
ES
1. Drittel
11:18
11:18
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Andreas Jenike
    60:00
    3
    23
  • Felix Brückmann
    58:27
    6
    24

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)