Heimsieg gegen den Tabellenführer
16.01.2022

Heimsieg gegen den Tabellenführer

Die Adler haben sich wieder an die Tabellenspitze herangepirscht. Mit einem 3:2-Heimsieg gegen die Eisbären Berlin feierten die Adler im dritten Spiel des Jahres 2022 den dritten Sieg. Thomas Larkin, Nico Krämmer und Tim Wohlgemuth brachten Mannheim im ersten Abschnitt mit 3:0 gegen den Klassenprimus in Führung.

Mit sehr viel Druck und viel Energie starteten die Adler in das Match, doch Markus Eisenschmid, Korbinian Holzer und Nigel Dawes konnten Eisbärengoalie Mathias Niederberger noch nicht bezwingen (2.). Nach einem Bauerntrick von David Wolf stand jedoch Thomas Larkin am langen Pfosten goldrichtig und schob die Scheibe zum 1:0 über die Torlinie (3.). Das Spiel wogte hin und her, mit den besseren Chancen für die Adler. Dawes scheiterte abermals an Niederberger (9.), doch Nico Krämmer erhöhte auf 2:0 (15.) und Tim Wohlgemuth traf nach einem schnellen Angriff noch vor der ersten Pause zum 3:0 (20.).

Das zweite Drittel bot gute Gelegenheiten auf beiden Seiten. Ruslan Iskhakov konnte in der 22. Minute einen Alleingang nicht nutzen, auf der anderen Seite tankte sich Blaine Byron alleine durch zwei Adler-Verteidiger durch, scheiterte aber an Felix Brückmann (35.). Zwei Minuten später brachte Kai Wissmann die Scheibe in Berliner Überzahl in Richtung des Mannheimer Tores, Byron fälschte zum 1:3 aus Sicht der Gäste ab.

Im Schlussdrittel konzentrierten sich die Adler weiter auf die Defensive und ließen nur wenig gefährliche Schüss auf das eigene Tor zu. Bei Marcel Noebels Schuss in der 47. Minute rettete der Pfosten, erst im Schlussspurt kamen die Gäste zum Anschlusstreffer durch Matt White (60.). Doch die Adler brachten die Führung über die Zeit.

 

 

 

Alle Ergebnisse

WHISTLE

„WHISTE BACK HOME“

Das Whistle zieht nach Hause in die SAP Arena!

Weitere Infos

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    3
    0
    0
    -
    3
  • Eisbären Berlin
    0
    1
    1
    -
    2
Spielstatistik
MAN
EBB
Strafminuten
6
2
Torschüsse
20
27
Überzahl
1
3
Überzahltore
0
1
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
28
27
Tore & Strafen
#97 - White
#32 - Clark
3:2
ES
3. Drittel
19:10
19:10
#7 - Akdag
2 Min
Beinstellen
3. Drittel
16:14
16:14
#4 - Ellis
2 Min
Halten
2. Drittel
17:28
17:28
#23 - Byron
#6 - Wissmann
3:1
PP1
2. Drittel
16:10
16:10
#6 - Lehtivuori
2 Min
Stockschlag
2. Drittel
14:15
14:15
#95 - Katic
2 Min
Spielverzögerung
2. Drittel
09:51
09:51
#33 - Wohlgemuth
#89 - Wolf
3:0
ES
1. Drittel
19:29
19:29
#21 - Krämmer
2:0
ES
1. Drittel
14:05
14:05
#37 - Larkin
#89 - Wolf
1:0
ES
1. Drittel
02:17
02:17
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Felix Brückmann
    60:00
    2
    25
  • Mathias Niederberger
    59:17
    3
    17

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)