Erster Heimerfolg nach der Olympia-Pause
02.03.2022

Erster Heimerfolg nach der Olympia-Pause

Drei Tage nach dem Auswärtssieg in Düsseldorf holen die Adler auch im Heimspiel gegen die Straubing Tigers wichtige Zähler. Mit 3:1 gewann das Team von Trainer Pavel Gross gegen Straubing und bleibt damit dem Tabellenzweiten aus Wolfsburg auf den Fersen. Neuzugang Markus Hännikäinen erzielte gleich in seinem ersten DEL-Spiel den ersten Treffer für die Adler, zudem waren Mark Katic und Nigel Dawes erfolgreich.

Die ersten beiden nennenswerten Aktionen im Spiel hatte Torhüter Felix Brückmann zu verzeichnen, doch nach den Chancen der Gäste hatten die Hausherren die Partie über weite Strecken im Griff. Nach gut zwei Minuten legte Ruslan Iskhakov sehenswert dem frei vor dem Tor stehenden Mark Katic auf, der Verteidiger brachte Mannheim mit 1:0 in Führung. Nach den beiden Pfostenschüssen durch Joonas Lehtivuori (5.) und Korbinian Holzer (11.) erhöhte Neuzugang Markus Hännikäinen auf 2:0 (11.).

Nach der ersten Pause kamen die Tigers besser ins Spiel. Parker Tuomie prüfte Brückmann (22.), auch beim folgenden Überzahlspiel und in den Minuten danach gaben die Niederbayern den Ton an. Es dauerte eine Zeit lang, bis das Team von Coach Pavel Gross wieder ins Spiel fand und Nigel Dawes nach dem geschickt verzögerten Pass von Jordan Szwarz auf 3:0 erhöhte (29.). Dennoch ließ sich Straubing nicht abschütteln. Chasen Balisy verfehlte das Mannheimer Tor bei der besten Chance des Tabellensechsten nur knapp (39.)

Auch im Schlussdrittel hielten die Tigers trotz einiger Ausfälle gut mit, insgesamt sahen Brückmann sowie sein Gegenüber Philipp Dietl eher wenige gefährliche Pucks auf sich zukommen. Marcel Brandt brachte Straubing zwar noch auf 1:3 heran (46.), doch mehr Zählbares hatte das Match nicht mehr zu bieten.

 

 

Alle Ergebnisse

WHISTLE

„WHISTLE BACK HOME“

Das Whistle zieht nach Hause in die SAP Arena!

Weitere Infos

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Adler Mannheim
    2
    1
    0
    -
    3
  • Straubing Tigers
    0
    0
    1
    -
    1
Spielstatistik
MAN
STR
Strafminuten
2
6
Torschüsse
20
25
Überzahl
3
1
Überzahltore
0
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
32
26
Tore & Strafen
#92 - Brandt
#17 - Klein
3:1
ES
3. Drittel
05:55
05:55
#34 - Kohl
2 Min
Beinstellen
3. Drittel
00:41
00:41
#21 - Mouillierat
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
18:59
18:59
#9 - Dawes
#14 - Szwarz
3:0
ES
2. Drittel
08:12
08:12
#16 - Eisenschmid
2 Min
Halten
2. Drittel
01:11
01:11
#73 - Hännikäinen
#29 - Reul
2:0
ES
1. Drittel
11:05
11:05
#21 - Mouillierat
2 Min
Cross-Check
1. Drittel
04:04
04:04
#95 - Katic
#43 - Iskhakov
1:0
ES
1. Drittel
02:04
02:04
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Philipp Dietl
    57:24
    3
    12
  • Felix Brückmann
    60:00
    1
    24

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)