Endstation Achtelfinale
23.11.2021

Endstation Achtelfinale

Die Adler Mannheim haben das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions Hockey League in Göteborg mit 1:4 verloren. Damit endet die Teilnahme an der europäischen Königsklasse für die Adler abermals im Achtelfinale. Den Mannheimer Treffer erzielte Luca Tosto.

Frölunda hatte von Beginn an mehr von der Partie. Karl Henriksson scheiterte aus kurzer Distanz an Dennis Endras (4.), auch den verdeckten Schuss von der blauen Linie von Filip Johansson parierte der Schlussmann der Adler (8.). Elmer Söderblom setzte sich mit einer starken Bewegung auf der linken Seite durch, scheiterte im ersten Anlauf aber ebenfalls an Endras (11.). Beim nächsten Versuch war Söderblom jedoch erfolgreich, fand die Lücke zwischen den Schonern von Endras (13.). Die Adler kamen ihrerseits selten gefährlich vor Niklas Rubin. Die beste Möglichkeit vergab Florian Elias, der im Slot seinen Nachschuss aus der Drehung nicht am Torhüter der Hausherren vorbeibrachte (10.).

Im zweiten Drittel war das Bild unverändert. Jacob Olofsson hatte die erste Gelegenheit auf das 2:0 (22.), scheiterte aber an Endras (22.). Johan Sundström fand dagegen am langen Pfosten die Lücke und stellte auf 2:0 (26.). Nigel Dawes zog indes auf der anderen Seite vom rechten Bullykreis ab, verzog aber (23.). Jordan Szwarz konnte einen starken Pass von Dawes nicht verwerten (31.). Der Versuch von Mats Rosseli-Olson war zu zentral (35.) und Filip Johansson traf in Überzahl den Pfosten (39.), sodass es mit 2:0 in die zweite Pause ging.

Zu Beginn des Schlussabschnitts mobilisierten die Adler alle Reserven und kamen durch Szwarz zu einer frühen Gelegenheit auf den Anschlusstreffer, doch Rubin war mit der Schiene zur Stelle (41.). Das 3:0 verpasste auf der anderen Seite Stefan Elliott, der den Puck nicht im offenen Tor unterbringen konnte (44.). Nach einer Puckeroberung im Angriffsdrittel war es schließlich Luca Tosto, der vom rechten Bullykreis das 1:2 erzielen konnte (45.). Doch im Anschluss an eine Überzahl ließ Söderblom Endras am kurzen Eck aussteigen und stellte so den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (53.). Jan Mursak gelang nach schöner Passstafette der 4:1-Endstand (55.).

 

 

Alle Ergebnisse

WHISTLE

Alle Spiele Live in der Sportsbar WHISTLE erleben!

Dieses Spiel wird auch in der Sportsbar WHISTLE in Mannheim Q 6 Q 7 live übertragen. Eishockey auf Ultra HD Screens und dazu feinste Snacks & Drinks

Reservieren

Statistik

Boxscore
  • Teams
    1
    2
    3
    OT
    Gesamt
  • Frölunda Göteborg
    1
    1
    2
    -
    4
  • Adler Mannheim
    0
    0
    1
    -
    1
Spielstatistik
GÖB
MAN
Strafminuten
0
6
Torschüsse
35
11
Überzahl
3
0
Überzahltore
0
0
Unterzahltore
0
0
Gewonnene Bullys
30
20
Tore & Strafen
#16 - Eisenschmid
2 Min
Haken
3. Drittel
18:12
18:12
#9 - Mursak
#20 - Lundqvist
4:1
ES
3. Drittel
15:00
15:00
#25 - Söderblom
3:1
ES
3. Drittel
12:56
12:56
#37 - Larkin
2 Min
Übertriebene Härte
3. Drittel
10:35
10:35
#18 - Tosto
2:1
ES
3. Drittel
04:31
04:31
#76 - Dziambor
2 Min
Beinstellen
2. Drittel
17:15
17:15
#28 - Sundström
2:0
ES
2. Drittel
05:28
05:28
#25 - Söderblom
#7 - Edvinsson
1:0
ES
1. Drittel
12:24
12:24
Torhüter
  • Spieler.
    Min.
    GGT
    SVS
  • Niklas Rubin
    60:00
    1
    10
  • Matthew Tomkins
    0:00
    0
    0
  • Dennis Endras
    60:00
    4
    31
  • Felix Brückmann
    0:00
    0
    0

GGT = Gegentore   |   SVS = gehaltene Schüsse (Saves)